13. Juni 2019 / 08:48 Uhr

Überraschung! Jurgeleit löst Vertrag beim HC Elbflorenz auf

Überraschung! Jurgeleit löst Vertrag beim HC Elbflorenz auf

Astrid Hofmann
Dresdner Neueste Nachrichten
Tim-Philip Jurgeleit verlässt den HC Elbflorenz.
Tim-Philip Jurgeleit verlässt den HC Elbflorenz. © Matthias Rietschel
Anzeige

Obwohl Tim Jurgeleit seinen Kontrakt bei den Zweitliga-Handballern erst kurz zuvor verlängert hatte, bat er nun um Auflösung desselben. Die Gründe sind beruflicher Natur.

Anzeige
Anzeige

Dresden. Eine überraschende Meldung kommt von Handball-Zweitligist HC Elbflorenz. Linksaußen Tim-Philip Jurgeleit und der Verein gehen ab sofort getrennte Wege. Der 29-Jährige habe die Verantwortlichen Anfang Juni um Vertragsauflösung gebeten. Dabei hatte der gebürtige Kieler erst wenige Wochen zuvor seinen Kontrakt nochmals verlängert. Grund für den Sinneswandel sei eine Ausbildung, die Jurgeleit im Sommer bei einer Dresdner Event-Agentur beginnt. Das sei nur schwer mit professionellem Leistungssport zu vereinbaren.

Mehr zum HC Elbflorenz

Jurgeleit war einer der dienstältesten Akteure bei den Dresdnern, denn er wechselte schon 2013 vom Drittligisten Henstedt-Ulzburg an die Elbe. Damit absolvierte er sechs Spielzeiten im Dress des HCE, schaffte 2017 mit dem Verein den Aufstieg in die 2. Bundesliga und war erst kürzlich beim wichtigen 18:18-Remis gegen Hüttenberg mit vier verwandelten Siebenmetern ein entscheidender Faktor für den hochwichtigen Punktgewinn. Neben der Ausbildung will sich Jurgeleit wohl auch einer musikalischen Karriere widmen, wie er schon vor Wochen über soziale Medien bekanntgab. So schrieb er im April, dass er im Studio mit einem Komponisten an einem eigenen Album arbeite.

Hilf uns, dem Amateurfußball zu helfen. Trage Dich auf gabfaf.de/supporter kostenlos als Supporter ein.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Dresden
Sport aus aller Welt