28. Juni 2019 / 18:43 Uhr

Uduokhai schließt einen Abschied vom VfL Wolfsburg nicht aus

Uduokhai schließt einen Abschied vom VfL Wolfsburg nicht aus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Felix Uduokhai denkt an einen Abschied vom VfL Wolfsburg
Felix Uduokhai denkt an einen Abschied vom VfL Wolfsburg
Anzeige

Am Rande der U21-EM sprach VfL-Profi Felix Uduokhai über seine Rolle in der deutschen Nationalmannschaft sowie beim Wolfsburger Fußball-Bundesligisten. Bei beiden ist er derzeit nur Reservist - daher schließt der 21-Jährige einen Vereinswechsel nicht aus.

Anzeige
Anzeige

Für die deutsche U21 kam er bei der Europameisterschaft noch nicht zum Einsatz, in Wolfsburg war er unter Ex-VfL-Trainer Bruno Labbadia nur Innenverteidiger Nummer 4 hinter John Anthony Brooks, Robin Knoche und Marcel Tisserand. In der abgelaufenen Saison war Uduokhai überwiegend nur zu Kurzeinsätzen gekommen, einzig im Dezember gegen Hoffenheim und in Nürnberg hatte er in der Startelf gestanden - das sorgt beim Abwehrmann für Unzufriedenheit. Einen Abschied schließt er nicht aus. "Ich mache mir schon meine Gedanken. Jetzt haben wir erst mal das Finale am Sonntag. Dann lasse ich alles etwas sacken - wir werden sehen", sagt Uduokhai.

Die meisten Bundesliga-Spiele für den VfL Wolfsburg

Die VfL-Dauerbrenner in der Bundesliga Zur Galerie
Die VfL-Dauerbrenner in der Bundesliga ©
Anzeige

Mit Neu-VfL-Trainer Oliver Glasner "hatte ich schon Kontakt", so der Wolfsburger, der sich in der neuen Saison durchsetzen will - am liebsten beim VfL. "Das Wichtigste ist, dass ich gesund bleibe und Stammspieler werde", betont Uduokhai. Und wie schätzt er seine Chancen ein, regelmäßig zu spielen? "Wir haben viele gute Verteidiger, aber ich bin überzeugt davon, dass ich mir den Platz erobern werde."

Jetzt wartet erst mal das EM-Endspiel, in dem Uduokhai erneut die Bank droht. "Natürlich ist es enttäuschend, wenn man nicht spielt. Ich möchte der Mannschaft auf dem Platz helfen, aber man versucht das abzukaken", sagt der VfL-Profi und fügt hinzu: "Das ist natürlich alles andere als cool. Aber es ist ein Prozess, bei dem du lernst, damit umzugehen. Aber einfach ist es nicht."

Deutschland in Noten: Die U21-Nationalmannschaft in der Einzelkritik gegen Rumänien

Finale! Die deutsche U21-Auswahl hat das Ticket im Halbfinale gegen Rumänien gelöst - und hier sind die Noten zum DFB-Auftritt in Bologna. Zur Galerie
Finale! Die deutsche U21-Auswahl hat das Ticket im Halbfinale gegen Rumänien gelöst - und hier sind die Noten zum DFB-Auftritt in Bologna. ©
Mehr zum VfL Wolfsburg
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN