07. April 2020 / 08:39 Uhr

UEFA-Boss Aleksander Ceferin rechnet fest mit Premier-League-Titel für den FC Liverpool

UEFA-Boss Aleksander Ceferin rechnet fest mit Premier-League-Titel für den FC Liverpool

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
UEFA-Boss Aleksander Ceferin (rechts) geht davon aus, dass der Premier-League-Titel in diesem Jahr an Jürgen Klopp und den FC Liverpool geht.
UEFA-Boss Aleksander Ceferin (rechts) geht davon aus, dass der Premier-League-Titel in diesem Jahr an Jürgen Klopp und den FC Liverpool geht. © Getty Images/Montage
Anzeige

Zwei Siege fehlen dem FC Liverpool noch zur Meisterschaft. Raubt der Coronavirus den Reds den Titel? UEFA-Präsident Aleksander Ceferin hat sich für das Team um Trainer Jürgen Klopp als englischen Meister ausgesprochen.

Anzeige
Anzeige

Eigentlich war für Jürgen Klopp und seinen FC Liverpool schon alles klar. Die Meisterfeier für die Reds war nur noch Formsache. Zwei Siege nur fehlen Liverpool, um erstmals seit 30 Jahren die Meisterschaft zu gewinnen. Doch seit die englische Premier League einen Stopp des Spielbetriebs auf unbestimmte Zeit verkündet hat, gibt es auch Spekulationen über eine Annullierung der Saison.

Mehr vom SPORTBUZZER

Für UEFA-Präsident Aleksander Ceferin ist der Titelgewinn der Reds in der Corona-Krise nicht in Gefahr. Er sehe kein Szenario, bei dem Liverpool nicht der Meister wäre, so Ceferin gegenüber der slowenischen Sportzeitung Ekipa. "Falls die Spiele nicht gespielt werden können, müssen wir einen Weg finden", so der 52-jährige Funktionär. Immerhin stehen in England noch mehr als 90 Spiele an.

Fortsetzung oder Abbruch: So ist der Stand in den internationalen Topligen

Das Coronavirus legt den Fußball in Europa lahm - mit Ausnahme der weißrussischen Liga müssen alle Wettbewerbe pausieren. Die Länge der Zwangspause ist dabei unterschiedlich bemessen. Der <b>SPORT</b>BUZZER fasst den Stand zusammen - wie lange pausieren die Ligen in Europa? Zur Galerie
Das Coronavirus legt den Fußball in Europa lahm - mit Ausnahme der weißrussischen Liga müssen alle Wettbewerbe pausieren. Die Länge der Zwangspause ist dabei unterschiedlich bemessen. Der SPORTBUZZER fasst den Stand zusammen - wie lange pausieren die Ligen in Europa? ©

Ceferin rechnet weiterhin mit einem regulären Saisonende in England. "Ich bin ein Optimist", sagte der 52-jährige Slowene. Er könne aber nichts "garantieren oder versprechen". Es sei entscheidend, "ob die Umstände sicher genug sind, damit beim Fußballspielen niemand in Gefahr gerät".