25. November 2020 / 19:12 Uhr

UEFA teilt mit: Schweigeminute für Diego Maradona bei allen Europacup-Spielen

UEFA teilt mit: Schweigeminute für Diego Maradona bei allen Europacup-Spielen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Wie In Gladbach: In allen Stadien in dieser Europapokal-Woche soll der argentinischen Fußball-Legende Diego Maradona mit einer Schweigeminute gedacht werden.
Wie In Gladbach: In allen Stadien in dieser Europapokal-Woche soll der argentinischen Fußball-Legende Diego Maradona mit einer Schweigeminute gedacht werden. © Getty Images
Anzeige

Vor allen Spielen in der Champions- und Europa League wird in dieser Woche wegen des Todes von Diego Maradona eine Schweigeminute abgehalten. Das teilte die UEFA mit.

Anzeige

Mit einer Schweigeminute vor allen Europacup-Spielen am Mittwoch und Donnerstag soll der argentinischen Fußball-Legende Diego Armando Maradona gedacht werden. Das teilte der europäische Verband UEFA am Mittwochabend mit, an dem acht Champions-League-Duelle stattfanden. Borussia Mönchengladbach spielte als erstes deutsches Bundesliga-Team gegen Schachtjor Donezk und brachte schon vor der Partie sein tiefes Mitgefühl zum Ausdruck. "Borussia trauert gemeinsam mit der Fußballwelt um Diego Maradona", twitterten die Gladbacher. Die Profis und das Schiedsrichter-Team standen vor dem Anpfiff schweigend am Mittelkreis.

Anzeige

"Diego Maradona habe ich zwar nie persönlich kennenlernen dürfen – als einer der größten Fußballer aller Zeiten hat er mich, wie so viele, jedoch seit meiner Kindheit begleitet, uns allen hat er die Lust am Fußball vermittelt“, schrieb Sportdirektor Max Eberl.

Mehr vom SPORTBUZZER

Maradona, einer der größten Fußballer der Geschichte, war am Mittwoch im Alter von 60 Jahren gestorben. Medienberichten zufolge starb Maradona in seinem Haus in Tigre nördlich von Buenos Aires an einem Herzinfarkt. Die argentinische Regierung ordnete eine dreitägige Staatstrauer an.