03. Mai 2019 / 09:40 Uhr

Weiter Wirbel bei Großkreutz-Klub: Vereinsboss mit Twitter-Attacke gegen Ex-Trainer Norbert Meier

Weiter Wirbel bei Großkreutz-Klub: Vereinsboss mit Twitter-Attacke gegen Ex-Trainer Norbert Meier

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
KFC-Boss Michail Ponomarew kritisiert Ex-Trainer Norbert Meier scharf.
KFC-Boss Michail Ponomarew kritisiert Ex-Trainer Norbert Meier scharf. © dpa/Montage
Anzeige

Michail Ponomarew tritt bei Twitter gegen Ex-Trainer Norbert Meier nach. Wenige Tage nach der Vorstellung des neuen Trainers Heiko Vogel schreibt der russische Investor vom "größten Fehler beim KFC" und bezeichnet Meier als den "schlechtesten Trainer der KFC-Geschichte". 

Anzeige
Anzeige

Uerdingen-Boss Michail Ponomarew rechnet mit Ex-Trainer Norbert Meier ab. Bei Twitter schimpfte der Investor über den 60-Jährigen: "Mein größter Fehler beim KFC. Der schlechteste Trainer in der KFC-Geschichte." Der Russe ist sich sogar sicher, dass Meier nicht nochmal einen Trainer-Job in Deutschland erhalten werde. "Der KFC war seine letzte Station als Trainer in Deutschland", meint Ponomarew.

Mit Stefan Krämer, Norbert Meier und zuletzt Frank Heinemann saßen bereits drei unterschiedliche Trainer in dieser Saison auf der Bank des Aufsteigers, bei dem auch Ex-Nationalspieler Kevin Großkreutz unter Vertrag steht. Der Klub war mit einem namhaften Kader und Aufstiegsambitionen in die Spielzeit gestartet, blieb aber weit hinter den Erwartungen zurück und zwischenzeitlich zwölf Spiele ohne Sieg. Durch die lange Durststrecke geriet der einstige Bundesligist zeitweise sogar in die Nähe der Abstiegszone.

Mehr vom SPORTBUZZER

Daran sei laut Ponomarew auch Norbert Meier Schuld. Dieser wurde nach drei Remis und vier Niederlagen gleich wieder entlassen. Jetzt hat Heiko Vogel den Klub übernommen. Ponomarew verteidigte den erneuten Trainerwechsel: "Zwei, vier, sechs - das ist eine seltsame Rechnung. Wenn es nötig ist und uns an unser Ziel bringt, hole ich 18 Trainer", sagte der Investor.

Saison 2019/20: Das sind die Sommer-Transfers der Bundesligisten

Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! Zur Galerie
Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der SPORTBUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! ©
Anzeige
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN