15. November 2019 / 20:55 Uhr

Uli Hoeneß adelt Ex-Bayern-Star Franck Ribéry: "Der beste Beweis dafür, dass Dankbarkeit noch etwas wert ist"

Uli Hoeneß adelt Ex-Bayern-Star Franck Ribéry: "Der beste Beweis dafür, dass Dankbarkeit noch etwas wert ist"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Überraschungsgast Franck Ribéry nimmt warme Worte von Uli Hoeneß mit nach Florenz.
Überraschungsgast Franck Ribéry nimmt warme Worte von Uli Hoeneß mit nach Florenz. © imago images / Sven Simon / Montage
Anzeige

Nicht nur Uli Hoeneß wurde bei der JHV des FC Bayern mit warmen Worten überhäuft, sondern auch eine andere Vereinslegende. Der scheidende Präsident nutzte die Anwesenheit des Ex-Müncheners Frank Ribéry, um den heutigen Florenz-Profi zu feiern.

Anzeige
Anzeige

"Das war's!" Uli Hoeneß hat sich im Rahmen der Jahreshauptversammlung des FC Bayern am Freitagabend in der Münchener Olympiahalle von den Mitgliedern des Klubs verabschiedet - und vor sowie nach seiner großen Abschiedsrede mit der einen oder anderen Träne gekämpft. Doch nicht nur die "Uli Hoeneß, du bist der beste Mann"-Sprechchöre sorgten für Emotionen, sondern auch die Begegnung mit zwei ehemaligen Stars des FCB.

Mehr zum Hoeneß-Abschied

Bei pompösen Klängen trugen die nicht mehr für den FC Bayern aktiven Topspieler Franck Ribéry (AC Florenz) und Arjen Robben (Karriereende) bereits zu Beginn der JHV Meisterschale und DFB-Pokal auf die Bühne. Basketball-Geschäftsführer Marko Pesic brachte deren Meistertrophäe mit. Es folgten herzliche Umarmungen mit Hoeneß. Die Überraschung sei geglückt, schwärmte der 67-Jährige.

Die Karriere von Uli Hoeneß beim FC Bayern in Bildern

Uli Hoeneß und der FC Bayern - zwei Namen, die für viele Fans untrennbar miteinander verbunden sind. Das ist die Zeit des ehemaligen Nationalspielers seit seinem Amtsantritt als Bayern-Verantwortlicher in Bildern.
Zur Galerie
Uli Hoeneß und der FC Bayern - zwei Namen, die für viele Fans untrennbar miteinander verbunden sind. Das ist die Zeit des ehemaligen Nationalspielers seit seinem Amtsantritt als Bayern-Verantwortlicher in Bildern. ©
Anzeige

Hoeneß und Ribéry verbindet mehr als nur der Fußball

Insbesondere das Wiedersehen mit Ribéry ging dem Macher des Rekordmeisters unter die Haut. Nachdem sich Hoeneß mit den Worten "Das war's. Ich habe fertig. Danke!" verabschiedet hatte, nutzte er die Gelegenheit, um sich direkt an den französischen Ausnahmefußballer zu wenden. "Ribéry ist der beste Beweis dafür, dass Dankbarkeit in unserer Gesellschaft noch etwas wert ist", adelte Uli den Mann, der 2007 zum FC Bayern gekommen war.

Ähnlich wie Hoeneß gilt auch Ribéry längst als Vereinsikone. Zwölf Jahre lang trug der heutige Florenz-Profi das Trikot des Klubs von der Säbener Straße, avancierte mit insgesamt neun "Salatschüsseln" zum Rekordmeister beim Rekordmeister. Uli Hoeneß und den 36-Jährigen verbindet mehr als der Fußball, wie die lobenden Worte des scheidenden FCB-Präsidenten wieder einmal bewiesen haben.

Hoeneß sagt Servus: "Ich habe fertig!"
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN