30. August 2019 / 23:22 Uhr

Bundesliga: Union Berlin gegen Borussia Dortmund live im TV, Online-Stream und Ticker sehen

Bundesliga: Union Berlin gegen Borussia Dortmund live im TV, Online-Stream und Ticker sehen

Carsten Germann
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ob Neven Subotic (l., mit Collin Quaner) im Januar 2016 beim Jubiläumsspiel Union Berlin gegen Borussia Dortmund wohl schon daran dachte, einmal für die Eisernen aufzulaufen? 
Ob Neven Subotic (l., mit Collin Quaner) im Januar 2016 beim Jubiläumsspiel Union Berlin gegen Borussia Dortmund wohl schon daran dachte, einmal für die Eisernen aufzulaufen?  © imago/Thomas Bielefeld
Anzeige

Live im TV, Ticker und Online-Stream: So seht ihr das Samstagabendspiel am dritten Spieltag der Bundesliga mit Union Berlin gegen den BVB!  

Anzeige

Holt der BVB die Tabellenführung zurück? In der Partie 1. FC Union Berlin gegen Borussia Dortmund am Samstag (18:30 Uhr, live im SPORTBUZZER-Ticker) müssen die Schwarz-Gelben erstmals in dieser noch jungen Saison im Spitzenkampf nachlegen. RB Leipzig hat mit einem 3:1-Auswärtserfolg in Gladbach am Freitagabend vorgelegt - und gleichzeitig die Messlatte für diese Saison sehr hoch gelegt. Kurzum: Der BVB ist im zweiten Auswärtsspiel in Folge, wieder bei einem Aufsteiger, gefordert.

Mehr zum BVB

Bei Union Berlin blickt vor allem einer auf das Spiel gegen den BVB: Neven Subotic. Der inzwischen 30-jährige Innenverteidiger hat neun Jahre bei Borussia Dortmund verbracht und mit den Borussen u. a. zwei Mal die deutsche Meisterschaft gewonnen. Nun spielt er mit den Eisernen erstmals gegen seinen Ex-Klub. ,,Der BVB ist ein Teil meines Seins", erzählt Subotic in dieser Woche dem Kicker-Sportmagazin (Donnerstag-Ausgabe), ,,weil ich dort Momente erlebt habe, die nur eine Handvoll Fußballer erleben. Das verbindet auf ewig."

In Bildern: Der Kader von Union Berlin in der Saison 2019/2020.

Das ist der Kader von Union Berlin in der Saison 2019/2020. Zur Galerie
Das ist der Kader von Union Berlin in der Saison 2019/2020. © Matthias Kern/Bongarts/Getty Images

Mit dem 1:1 beim FC Augsburg hat Union Berlin am vergangenen Samstag seinen ersten Bundesliga-Punkt geholt. Subotic will seinen neuen Teamkollegen aus Köpenick nun Tipps gegen den BVB geben: ,,Sicherlich hilft uns das als Mannschaft, unsere Chancen zu erhöhen, denn die sind nicht besonders gut." Der BVB hat nach dem 5:1-Erfolg gegen Augsburg zum Start im Schlussspurt beim 1. FC Köln mit 3:1 gewonnen. Eine System-Umstellung von Coach Lucien Favre (61) brachte in Köln die Wende. Vor dem ersten Spiel gegen die Eisernen in der Bundesliga - dieses Duell gab es bislang nur im DFB-Pokal 2016 und 2018 - hofft Kapitän Marco Reus (30) nach der schwerfälligen Leistung in Köln auf ,,bessere Lösungen." Reus vor dem Spiel in Berlin. ,,Allein spielerisch wird es nicht funktionieren. Union ist eine schwere Aufgabe für uns." Möglich wäre - wie in Köln - wieder ein 4-3-3-System bei den Dortmundern, die ohne Thorgan Hazard (Rippenverletzung) auskommen müssen.

In Bildern: 50 ehemalige Spieler von Union Berlin – und was aus ihnen wurde.

Klickt Euch durch die Galerie der 50 ehemaligen Spieler von Union Berlin. Zur Galerie
Klickt Euch durch die Galerie der 50 ehemaligen Spieler von Union Berlin. ©

Union Berlin gegen Borussia Dortmund ist die 911. Spielpaarung in der Bundesliga seit 1963. Mit Union hatte der BVB in den beiden Pokal-Begegnungen seine liebe Mühe. 2016 ging es ins Elfmeterschießen, im letzten Jahr erlöste Reus die Borussia mit einem Elfmetertor in der letzten Minute der Verlängerung. Keven Schlotterbeck sitzt auf Berliner Seite die erste Sperre in der Bundesliga für den Kultklub aus dem Ostteil der Bundes-Hauptstadt ab.

50 ehemalige BVB-Spieler und was aus ihnen wurde

Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? Zur Galerie
Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? ©

Wie sehe ich das Spiel Union Berlin gegen Borussia Dortmund live im TV?

Der Pay-TV-Sender Sky überträgt das Spiel Union Berlin gegen Borussia Dortmund am Samstag live und exklusiv. Die Übertragung auf Sky Bundesliga 1 startet schon um 17.30 Uhr aus der Alten Försterei. Sebastian Hellmann moderiert, ihm zur Seite steht Experte Lothar Matthäus. Martin Groß kommentiert live aus Berlin.

Wird Union Berlin gegen Borussia Dortmund live im Free-TV übertragen?

Nein! Sky hält die Exklusivrechte. Eine längere Zusammenfassung der Partie Union Berlin gegen Borussia Dortmund ist im Free-TV am Samstag zuerst im ,,Aktuellen Sport-Studio" des ZDF ab 23 Uhr zu sehen. DAZN-Kunden können die Partie 40 Minuten nach dem Abpfiff ebenfalls im Zusammenschnitt sehen.

Gibt es einen Live-Stream?

Ja. Wer als Sky-Kunde keinen Fernseher zur Verfügung hat, kann das Spiel über Sky Go im Livestream ansehen. Das geht über PC, Smartphone und Tablet. Sky hat eine App entwickeln lassen, die man im iTunes- und Google-Play-Store kostenfrei herunterladen kann.

Gibt es auch einen kostenlosen Livestream?

Das Internet bietet natürlich Alternativen, wenn Du nicht für den Livestream für das Bundesliga-Spiel Union Berlin gegen Borussia Dortmund bezahlen möchtest. Allerdings musst Du Dich auf eine schlechtere Bild- und Tonqualität, ausländische Kommentatoren und nervige Pop-ups einstellen. Außerdem bewegt man sich in einer rechtlichen Grauzone, weil die Legalität solcher Streams umstritten ist.

Wie verfolge ich das Spiel im Live-Ticker?

Der SPORTBUZZER bietet am Samstag einen Liveticker zum Spiel Union Berlin gegen Borussia Dortmund an. Alle Tore, Karten, Aktionen und Highlights gibt es hier ab 18.15 Uhr.