12. Januar 2020 / 16:04 Uhr

Schals geklaut: Zwei Fans des 1. FC Union Berlin überfallen

Schals geklaut: Zwei Fans des 1. FC Union Berlin überfallen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Zwei Fans des Fußball-Bundesligisten 1. FC Union sind im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg überfallen worden.
Zwei Fans des Fußball-Bundesligisten 1. FC Union sind im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg überfallen worden. © dpa
Anzeige

Bundesliga: Fans vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Union sind überfallen worden. Einer erlitt sogar Schürfwunden.

Anzeige

Zwei Fans des Fußball-Bundesligisten 1. FC Union sind nach einem Hallenturnier im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg überfallen worden. Zwei Männer haben ihnen ihre Union-Schals gestohlen. Die Angreifer traten am Samstagabend in der Cantianstraße auf die beiden 35 und 49 Jahre alten Fußballfans ein, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Dabei entrissen sie dem Duo die Schals und flüchteten in ein Vereinsheim in der Nähe.

Anzeige

Fan erlitt Schürfwunden

In Bildern: 50 ehemalige Spieler von Union Berlin – und was aus ihnen wurde.

Klickt Euch durch die Galerie der 50 ehemaligen Spieler von Union Berlin. Zur Galerie
Klickt Euch durch die Galerie der 50 ehemaligen Spieler von Union Berlin. ©

Die Polizei machte keine Angaben dazu, welchem Club die Angreifer nahe stehen. Die Beamten holten anschließend die mutmaßlichen Angreifer im Alter von 31 und 35 Jahren aus dem Haus und nahmen sie vorläufig fest. Sie wurden später wieder entlassen. Die beiden Schals blieben jedoch verschwunden. Der 49-Jährige wurde durch das Wegreißen am Hals verletzt, er zog sich Schürfwunden zu.