10. Juni 2019 / 11:51 Uhr

Bericht: Union Berlin vor Verpflichtung von Flügelflitzer aus Österreich

Bericht: Union Berlin vor Verpflichtung von Flügelflitzer aus Österreich

Maximilian Krone
Märkische Allgemeine Zeitung
Urs Fischer
Urs Fischer und Union Berlin sind weiter dabei den Kader für die kommenden Bundesliga-Saison zusammenzustellen. © Sebastian Gollnow
Anzeige

Bundesliga: Die Eisernen arbeiten weiter am Kader für die erste Saison in der Fußball-Bundesliga.

Anzeige
Anzeige

Mit vier Toren und sechs Vorlagen hat sich Christian Gebauer vom SCR Altach, aus der ersten österreichischen Bundesliga, für höhere Aufgaben beworben. Die reguläre Saison beendete der SCR nur auf dem elften und damit vorletzten Tabellenplatz. In der Relegation, bei der die letzten sechs Teams der Liga noch zweimal gegeneinander spielen, konnten sich die Altacher auf den dritten Platz vorschieben und sicherten sich damit den Klassenerhalt - auch dank Gebauer.

In Bildern: Die Party geht weiter - so feiert Union Berlin den Aufstieg in die Bundesliga

Die Spieler von Union und Trainer Urs Fischer sind an Bord vom Schiff Viktoria und in Richtung Köpenick unterwegs. Zur Galerie
Die Spieler von Union und Trainer Urs Fischer sind an Bord vom Schiff "Viktoria" und in Richtung Köpenick unterwegs. © dpa
Anzeige

Laut transfermarkt.de soll nun Bundesliga-Aufsteiger Union Berlin am flexiblen Offensivspieler interessiert sein. Die Vereine sollen schon mehrere Gespräche über eine Verpflichtung des 25-Jährigen geführt haben. Der Rechtsaußen, der auch im Mittelsturm agieren kann, besitzt noch einen Vertrag bis 2020. Neben dem Hauptstadtclub sollen auch Sturm Graz und Austria Wien Interesse haben an der Verpflichtung des Österreichers. Sein Marktwert liegt derzeit bei 700.000 Euro.

Aktuelles vom 1. FC Union Berlin

Gebauer wäre schon der zweite österreichische Neuzugang für den 1. FC Union. Schon im Mai verpflichteten die Berliner Florian Flecker vom TSV Hartberg. Ebenfalls konnten die Köpenicker Julius Kade von Stadt-Konkurrent Hertha BSC fest verpflichten und Moritz Nicolas wurde von Borussia Mönchengladbach ausgeliehen. Auch Suleiman Abdullahi, der zuvor nur ausgeliehen war, erhielt einen Kontrakt bis 2022.

ANZEIGE: Dein Trainingsset für die Saisonvorbereitung! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt