23. Januar 2016 / 17:16 Uhr

Unterbrechung beim Aachen-Test: VfB-Anhänger prügeln sich mit holländischen Fans

Unterbrechung beim Aachen-Test: VfB-Anhänger prügeln sich mit holländischen Fans

Sönke Gorgos
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Unterbrechung beim Aachen-Test: VfB-Anhänger prügeln sich mit holländischen Fans
Unterbrechung beim Aachen-Test: VfB-Anhänger prügeln sich mit holländischen Fans © Felix König (Symbolfoto)
Anzeige

Am Rande des Lübecker Vorbereitungsspiels kam es zu Zusammenstößen von gewaltbereiten Chaoten.

Anzeige
Anzeige

Am Rande des Testspiels zwischen dem VfB Lübeck und Alemannia Aachen im Sportpark Strijhagen in Landgraaf kurz hinter der holländischen Grenze ist es zu Krawallen zwischen Lübecker Anhängern und - wahrscheinlich - holländischen Chaoten gekommen.

Nach Sportbuzzer-Informationen lief ein gewisser Teil der mitgereisten rund 40 Lübecker Fans aus dem Stadion heraus in ein angrenzendes Waldstück, wo es anschließend zu einer handfesten Schlägerei mit Fans eines noch unbekannten Klubs gekommen sein soll. Das Vorbereitungsspiel wurde daraufhin beim Stand von 0:0 zwischen 16.18 und 16.46 Uhr unterbrochen, die Spieler wurden vom Schiedsrichter umgehend in die Kabinen geschickt.

Rund eine Viertelstunde soll die Randale nach unseren Informationen angehalten haben, die holländische Polizei - vor dem Spiel nicht präsent - war danach sofort mit einer Hundestaffel im Einsatz. Mindestens ein Lübecker wurde anschließend von der Polizei abgeführt, die Anhänger des VfB wurden aus dem Stadion gedrängt, in den Bus verfrachtet und in Richtung der deutschen Grenze gefahren. Die Partie läuft inzwischen weiter - zur Pause steht es 0:0.**

Erst vor wenigen Tagen waren die Lübecker Fans vom Sicherheitschef des NFV besonders gelobt worden.
**

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt