11. Februar 2018 / 19:21 Uhr

„Unterirdisch“: SSV Vorsfelde kassiert 1:5-Denkzettel im Test

„Unterirdisch“: SSV Vorsfelde kassiert 1:5-Denkzettel im Test

Yannik Haustein
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Testspiel-Pleite: Vorsfelde (M.) unterlag mit 1:5.
Testspiel-Pleite: Vorsfelde (M.) unterlag mit 1:5. © Boris Baschin
Anzeige

Die Oberliga-Fußballer des SSV Vorsfelde nutzten den spielfreien Sonntag zu einem Test – und unterlagen auf dem heimischen Kunstrasenplatz deutlich mit 1:5 (1:3) gegen den Landesliga-Spitzenreiter MTV Wolfenbüttel.

Anzeige
Anzeige

Die Gäste stellten die Weichen schon früh auf Sieg: Nach sieben Minuten war die Führung da. Stephane Sylla glich zwar nach einer guten halben Stunde aus, doch zur Pause lag der SSV mit 1:3 hinten. Besser wurde es auch nach dem Wiederanpfiff und einigen Wechseln nicht: Ein Wolfenbütteler Doppelschlag sorgte für den Endstand.

SSV-Coach André Bischoff war wenig begeistert: „Das war eine unterirdische Leistung. Wir haben richtig schlecht gespielt und Wolfenbüttel zu den Toren eingeladen.“ Vorsfelde konnte „viele Situationen nicht lösen“, so Bischoff. „Wolfenbüttel ist clever und kompakt aufgetreten.“ Nach dem 1:3 gegen Arminia Hannover in der Liga am vergangenen Sonntag bedeutete der Test einen Denkzettel. Bischoff betont: „Daraus müssen wir unsere Lehren ziehen. Ohne vollen Einsatz geht es nicht. Das war ein Spiel zum Vergessen – so reicht es zu gar nichts.“

SSV: Leiding – Harms (65. Funk), Gaetani, Haberecht (65. Broistedt), Dziura – Tuccio (46. Breit), Russo, La Pietra (46. Benaissa), Sylla – Bammel, Pollak.

Tore: 0:1 (7.) Winkler, 1:1 (29.) Sylla, 1:2 (34.) Block, 1:3 (40.) Golombek, 1:4 (59.) Frank, 1:5 (61.) Frank.

Hilf uns, dem Amateurfußball zu helfen. Trage Dich auf gabfaf.de/supporter kostenlos als Supporter ein.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt