03. Dezember 2019 / 17:23 Uhr

Ur-Krostitzer-Masters mit Halleschem FC - Harte Konkurrenz für 1. FC Lok Leipzig

Ur-Krostitzer-Masters mit Halleschem FC - Harte Konkurrenz für 1. FC Lok Leipzig

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Harte Konkurrenz für den 1. FC Lok Leipzig in Sachen Titelverteidigung bei den Ur-Krostitzer-Masters.
Harte Konkurrenz für den 1. FC Lok Leipzig in Sachen Titelverteidigung bei den Ur-Krostitzer-Masters. © Dirk Knofe
Anzeige

Der Drittligist kommt nach Markranstädt. Die Allstars der Bundesliga allerdings fehlen.

Anzeige
Anzeige

Leipzig. Die Mission Titelverteidigung beim 19. Ur-Krostitzer-Masters wird für den 1. FC Lok Leipzig eine besondere Herausforderung. Die Mannschaft von Cheftrainer Wolfgang Wolf wird sich dafür bei dem traditionellen Hallenturnier am 5. Januar mit den Drittligisten des Halleschen FC messen müssen. „Wir haben den Ehrgeiz das Turnier zu gewinnen. Der Spaß steht aber im Vordergrund“, so der neue Trainer und Sportdirektor der Probstheidaer.

Ambitionen auf den hübschen Pokal haben die Ausrichter vom SV Leipzig Nord-West schon lange nicht mehr. „Wir haben in den letzten 18 Jahren bestimmt 16 Mal den letzten Platz belegt“, erinnert sich Ralf Heine und lacht. Der ehemalige Trainer und Vorstandsmitglied des Vereins gibt zu, dass ihr Klub vom fußballerischen Niveau nicht ganz oben mitspielen kann. In den kommenden Jahren wolle der Verein aber wieder vermehrt auf die Jugendarbeit setzen und die Herrenmannschaft aus dem „Niemandsland“ der 1. Kreisklasse holen.

Die Masters am 05. Januar 2020

Mehr zum Fußball in Leipzig

Auf der anderen Seite stehen die aktuellen Zweitplatzierten der dritten Spielklasse. „Der Hallesche FC hat aktuell super Aufstiegschancen in die zweite Liga“, bewertet Lok-Trainer Wolf. „Nichtsdestotrotz würde ich sie in der Halle gerne schlagen“, ergänzt der 62-Jährige. Absolute Priorität dabei: Keine Verletzungen. Die Liga gehe selbstverständlich vor. Neben Lok, dem HFC und SV Leipzig Nord-West werden der FC Rot-Weiß Erfurt, SV Grün-Weiß Wörlitz, ZFC Meuselwitz, SSV Markranstädt und SV Leipzig Thekla antreten. tik

Die 19. Ur-Krostitzer-Masters werden im Sportcenter Markranstädt am 5. Januar ausgetragen. Turnierbeginn ist um 13.30 Uhr. Tickets sind unter www.top-sport-werbeagentur.de und in verschiedenen Ticketgalerien erhältlich.

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN