16. Juni 2019 / 10:45 Uhr

USA-Star Alex Morgan kann sich Bundesliga-Wechsel vorstellen: „Wäre sehr aufregend“

USA-Star Alex Morgan kann sich Bundesliga-Wechsel vorstellen: „Wäre sehr aufregend“

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
US-Superstar Alex Morgan kann sich ein Engagement in Deutschland vorstellen.
US-Superstar Alex Morgan kann sich ein Engagement in Deutschland vorstellen. © imago images / Jan Huebner
Anzeige

Alex Morgan ist eine der bekanntesten Fußballerinnen der Welt. Beim historischen 13:0-Auftaktsieg der USA gegen Thailand schoss der Superstar des Frauen-Fußballs fünf Treffer. Im Interview mit der „Bild am Sonntag“ hat die 29-Jährige nun über einen möglichen Wechsel in die Bundesliga gesprochen – und überrascht mit ihrer Aussage.

Anzeige
Anzeige

Wechselt Alex Morgan in die Frauen-Bundesliga? Bei der WM in Frankreich sorgte die US-Angreiferin mit fünf Treffern und zwei Torvorlagen beim 13:0-Kantersieg gegen Thailand für jede Menge Aufsehen – und am Sonntagabend (18 Uhr) spielt sie mit den US-Damen im zweiten Gruppenspiel gegen Chile. In den USA ist die 29-Jährige ein Star, spielt in Filmen mit, schreibt Kinderbücher – ist sozusagen das weibliche Pendant zu Juventus-Turin-Superstar Cristiano Ronaldo. Sehen wir bald in Deutschland mehr von ihr? Im Interview mit der Bild am Sonntag hat die Stürmerin von US-Klub Orlando Pride über einen möglichen Wechsel in die Bundesliga gesprochen.

Alle bisherigen Weltmeisterteams in der Galerie:

Seit 1991 gibt es Weltmeisterschaften im Frauenfußball. Wir haben Euch Fotos von allen bisherigen Siegern zusammengestellt - und die besonderen Geschichten rund um die bisherigen Turniere. Zur Galerie
Seit 1991 gibt es Weltmeisterschaften im Frauenfußball. Wir haben Euch Fotos von allen bisherigen Siegern zusammengestellt - und die besonderen Geschichten rund um die bisherigen Turniere. ©
Anzeige

Alex Morgan: Wechsel in die Bundesliga? „In Deutschland zu spielen wäre sehr aufregend“

Über Instagram zeigt Morgan, unter anderem auch Cover-Star für FIFA 19, viele Einblicke in ihr Leben. Aktuell folgen ihr 6,1 Millionen Menschen über diese Plattform – 3,59 Millionen sind es bei Twitter, 3,38 Millionen bei Facebook. „Ich achte gar nicht so sehr auf die Follower-Zahlen“, sagte Morgan nun. „Aber es ist mir schon wichtig, für meine Fans zugänglich zu sein. Nur dadurch kann ich Inspiration für die nächste Generation junger Spielerinnen senden.“ Oft auf Fotos zu sehen ist auch ihr Mann Servando Carrasco, der als Profi-Fußballer bei LA Galaxy spielt und seit 2014 mit Morgan verheiratet ist. Das Paar hat keine Kinder und lebt in Los Angeles.

Und bald in Deutschland? Die Bundesliga ist eine der stärksten Ligen der Welt. Deutsche Klubs gehören neben den französischen (Morgan war bereits 2017 an Serienmeister Olympique Lyon ausgeliehen) zu den Dauergästen in den Finalrunden des Europacups. Morgan scheint nicht abgeneigt zu sein. „Ich würde nicht ausschließen, noch einmal in Übersee zu spielen“, sagte sie und machte ihren deutschen Fans Hoffnung: „Vor allem in Deutschland zu spielen wäre sehr aufregend.“

Alex Morgan setzt sich für gleichberechtigte Bezahlung ein

Im Land des WM-Titelverteidigers USA gibt es schon lange eine von Ex-Nationaltorhüterin Hope Solo angeführte Bewegung zur Gleichstellung vom kickenden Männern und Frauen, zumal die Mannschaft um Starspielerin Morgan erheblich erfolgreicher ist als die männlichen Kollegen. Einige Spielerinnen verklagten sogar bereits den US-Fußballverband, um gleiche Rechte zu erstreiten. Dazu gehört auch Morgan, die sich seit vielen Jahren für die Gleichberechtigung im Sport einsetzt. „Wir müssen in den USA noch mehr in den Frauen-Sport investieren“, sagte Morgan nun dem Blatt. Aber das gelte auch für den Rest der Welt. „Frauen-Fußball wächst gewaltig.“

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt