17. Juli 2022 / 22:34 Uhr

Lewandowski vor Barca-Debüt, Bayern testet gegen ManCity: So laufen die US-Reisen der Top-Klubs

Lewandowski vor Barca-Debüt, Bayern testet gegen ManCity: So laufen die US-Reisen der Top-Klubs

Leon Schaefer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Robert Lewandowski, Sadio Mané und Co. weilen in den kommenden Tagen in den USA. (Montage)
Robert Lewandowski, Sadio Mané und Co. weilen in den kommenden Tagen in den USA. (Montage) © Getty Images/IMAGO/agefotostock (Montage)
Anzeige

Auch in diesem Sommer verbringen mehrere europäische Top-Klubs ihre Saison-Vorbereitung wieder in den USA. Der FC Bayern testet dort etwa gegen Manchester City. Robert Lewandowski beginnt seine Zeit beim FC Barcelona in Übersee. Der SPORTBUZZER gibt einen Überblick über die USA-Reisen und die Testspiel-Highlights.

Für Robert Lewandowski beginnt das neue Kapitel seiner Karriere in den USA: Der Wechsel des Weltfußballers vom FC Bayern zum FC Barcelona steht nach wochenlangem Poker vor dem Abschluss. Und deshalb geht es für Lewandowski direkt erst einmal auf Amerika-Reise. Denn wie viele Top-Klubs unternimmt auch Barca in diesem Sommer eine Vorbereitungs-Tournee durch die Vereinigten Staaten. Sogar seinen Medizincheck soll "Lewy" dort absolvieren. Und auch die ersten Einsätze im Barca-Trikot dürften in Übersee auf dem Programm stehen.

Anzeige

Zwei Hochkaräter bestreitet der Spanische Vizemeister in den USA: Einen Clasico gegen Real Madrid und einen Test gegen Juventus Turin. Zum Lewandowski-Debüt könnte es schon vorher kommen – in der Nacht zum Mittwoch deutscher Zeit testet Barca gegen den Klub von David Beckham, Inter Miami.

Ohne Lewandowski – dafür womöglich mit Transfer-Ziel Matthijs de Ligt – geht es für den FC Bayern auf USA-Reise. Das Team von Julian Nagelsmann rund um Star-Zugang Sadio Mané bricht am Montag zum Trainingslager auf und bleibt bis zum 24. Juli. Der erste Test steht dann in der Nacht zum Donnerstag gegen D.C. United auf dem Programm, wo England-Legende Wayne Rooney jüngst als Trainer angeheuert hat. Einen Knaller erwartet die Bayern-Fans zudem in der Nacht zum 24. Juli: Dann testen die Münchener im Football-Stadion der Green Bay Packers gegen den englischen Meister Manchester City mit Ex-FCB Trainer Pep Guardiola.

Gündogan, Xavi und Co. mit Einreiseproblemen

Zum Wiedersehen der deutschen Nationalspieler mit DFB-Kollege Ilkay Gündogan wird es dabei übrigens nicht kommen: Der Mittelfeldspieler ist nach SPORTBUZZER-Informationen nur einmal gegen das Coronavirus geimpft und durfte daher nicht in die USA einreisen. Überhaupt haben einige Top-Klubs Probleme mit Einreiseformalitäten: Lewandowski wird den Beginn seiner Barca-Reise zunächst ohne Trainer Xavi verbringen müssen, der wegen früherer Reisen in den Iran zur Zeit als Profi und Trainer in Katar auf eine Sondergenehmigung zur Einreise warten muss. Beim FC Chelsea müssen Ruben Loftus-Cheek und N'Golo Kanté wie Gündogan wegen ihres Impfstatus in Großbritannien bleiben.

Anzeige

Die Testspiel-Highlights in den USA*:

  • 20. Juli: Inter Miami – FC Barcelona (02:00 Uhr, DRV PNK Stadium, Fort Lauderdale)
  • 21. Juli: D.C. United – FC Bayern (01:30 Uhr, Audi Field, Washington D.C.)
  • 21. Juli: Manchester City – Club America (02:30 Uhr, NRG Stadium, Houston)
  • 23. Juli: Juventus Turin – Deportivo Guadalajara (03:00 Uhr, Allegiant Stadium, Las Vegas)
  • 24. Juli: Real Madrid – FC Barcelona (05:00, Allegiant Stadium, Las Vegas)
  • 24. Juli: FC Bayern – Manchester City (01:00 Uhr, Lambeau Field, Green Bay)
  • 24. Juli: FC Arsenal – FC Chelsea (02:00 Uhr, Camping World Stadium, Orlando)
  • 27. Juli: FC Barcelona – Juventus Turin (02:30 Uhr, Cotton Bowl, Dallas)
  • 27. Juli: Real Madrid – Club America (04:30 Uhr, Oracle Park, San Francisco)
  • 31. Juli: New York Red Bulls – FC Barcelona (01:00 Uhr, Red Bull Arena, New Jersey)
  • 31. Juli: Real Madrid – Juventus Turin (04:00 Uhr, Rose Bowl, Los Angeles)

*Zeiten und Daten in MESZ

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.