27. November 2019 / 11:21 Uhr

Nur einmal die 2 vor dem Komma: So habt ihr die 96-Profis gegen Darmstadt bewertet

Nur einmal die 2 vor dem Komma: So habt ihr die 96-Profis gegen Darmstadt bewertet

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Genki Haraguchi traf gegen Darmstadt zum ersten Mal für Hannover 96.
Genki Haraguchi traf gegen Darmstadt zum ersten Mal für Hannover 96. © Florian Petrow
Anzeige

Die Negativserie vor eigenem Publikum hält auch beim Debüt von Kenan Kocak als Trainer von Hannover 96 an. Gegen Darmstadt gab es eine 1:2-Pleite. So habt ihr die 96-Spieler nach der Niederlage bewertet.

Anzeige
Anzeige

Hannover 96 verliert am Montagabend mit 1:2 (1:2) gegen den SV Darmstadt 98, die Abstiegssorgen der Roten vergrößern sich. Vor 22 100 Zuschauern erzielten Waldemar Anton per Eigentor (4. Minute) und Tobias Kempe (29.) die Tore für Darmstadt. Das Team von Coach Dimitrios Grammozis rückte auf Platz zehn vor und verschaffte sich ein wenig Luft nach unten. Genki Haraguchi (14.) gelang der einzige 96-Treffer, sein erstes Tor für Hannover.

Die Mannschaft von Trainerdebütant Kocak musste die letzten Minuten der Nachspielzeit nach Marc Stenderas Gelb-Roter Karte (90.+2) zu zehnt zu Ende spielen, weil er sich so sehr über sein Nicht-Tor ärgerte, dass er erst den Schiedsrichter anmeckerte und dann die Eckfahne wegtrat. So habt ihr die Spieler von Hannover 96 gegen den SC Darmstadt 98 bewertet.

User-Noten: So habt ihr die 96-Profis gegen Darmstadt 98 bewertet


Ron-Robert Zieler: Note 3,5. Zur Galerie
Ron-Robert Zieler: Note 3,5. ©
Anzeige

Die große 96-Kader-Umfrage: Ihr könnt entscheiden - Wer soll im Winter gehen und wer darf bleiben?

Mehr anzeigen

Mehr zu Hannover 96

Die 90 denkwürdigen Minuten des Spiels Hannover 96 gegen SV Darmstadt 98 aus Sicht von Genki Haraguchi

Kenan Kocak, der neue Trainer von Hannover 96, lässt Genki Haraguchi im Heimspiel gegen Darmstadt 98 von Beginn an ran - überraschend allerdings im zentralen Mittelfeld auf der Sechs. Und der Japaner (rechts, im Zweikampf mit Tobias Kempe) macht seine Sache von Anfang gut, ist sichtlich bemüht, stets anspielbereit. Natürlich gelingt beileibe nicht alles, aber Haraguchi will. Zur Galerie
Kenan Kocak, der neue Trainer von Hannover 96, lässt Genki Haraguchi im Heimspiel gegen Darmstadt 98 von Beginn an ran - überraschend allerdings im zentralen Mittelfeld auf der Sechs. Und der Japaner (rechts, im Zweikampf mit Tobias Kempe) macht seine Sache von Anfang gut, ist sichtlich bemüht, stets anspielbereit. Natürlich gelingt beileibe nicht alles, aber Haraguchi will. ©
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN