21. Juni 2020 / 17:21 Uhr

User-Noten: Wie bewertet ihr die Leistung der 96-Profis gegen Erzgebirge Aue?

User-Noten: Wie bewertet ihr die Leistung der 96-Profis gegen Erzgebirge Aue?

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Wie bewertet ihr die Leistung der 96-Profis beim FC Erzgebirge Aue?
Wie bewertet ihr die Leistung der 96-Profis beim FC Erzgebirge Aue? © imago images/Picture Point
Anzeige

Keine Punkte für Hannover 96 im letzten Auswärtsspiel der laufenden Saison: Das Team von Kenan Kocak verliert beim FC Erzgebirge Aue mit 1:2 (0:1). Wie bewertet ihr die Leistung der 96-Profis? Hier könnt ihr eure Noten vergeben.

Anzeige

Hannover 96 hat das letzte Auswärtsspiel der laufenden Saison verloren. Beim FC Erzgebirge Aue musste sich das Team von Kenan Kocak mit 1:2 (0:1) geschlagen geben.

Bilder zum Spiel FC Erzgebirge Aue gegen Hannover 96

Die Auer Spieler feiern ihren Treffer. Zur Galerie
Die Auer Spieler feiern ihren Treffer. ©

Überraschende Führung für Aue

Viele gefährliche Szenen gab es in der Anfangsphase der Partie nicht. Doch dann ging es ganz schnell: Wie aus dem Nichts erzielte Pascal Testroet nach einer Fehlerkette in der 96-Abwehr die überraschende Führung für die Gastgeber (23.).

Kurze Zeit später hatten die Veilchen gleich doppelt Pech: Nur eine Minute nach Jan Hochscheidt (30.) musste auch Calogero Rizzuto (31.) verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Von den Niedersachsen kam bis zum Halbzeitpfiff trotzdem nicht mehr viel, Weydandt und Kaiser vergaben die besten Chancen der Roten knapp. Obwohl Hannover mehr Spielanteile hatte, blieben gefährliche Torszenen Mangelware.

Mehr zu #AUEH96

Auch in den zweiten 45 Minuten waren die Roten die bessere Mannschaft. Vor dem Tor des Gegners fehlte dem Team von Kenan Kocak allerdings die Durchschlagskraft. Die erste große Chance nach der Pause hatten wieder die Gastgeber: Zuerst verlängerte Korb eine Flanke aus dem Mittelfeld an den eigenen Pfosten, im Nachgang verfehlte Strauß das Tor deutlich (53.). In der 67. Minute musste 96-Keeper Ratajczak dann ein zweites Mal hinter sich greifen - Clemens Fandrich erzielte das 0:2 für die Sachsen.

Ducksch macht es wieder spannend

Elf Minuten vor dem Ende machte Ducksch die Partie noch einmal spannend. FCE-Keeper Jendrusch ließ den Ball nach einem Schuss von Cerdic Teuchert nach vorne abprallen, Ducksch nutze seine Chance und köpfte den Abpraller unbedrängt ins Tor. Nach einer spannenden Schlussphase blieb es beim 1:2 für Erzgebirge Aue.

Wie habt ihr die Leistung der 96-Profis im Erzgebirgsstadion gesehen? Hier könnt ihr die Spieler bewerten.

Hier abstimmen: Wie bewertet ihr die Leistung der 96-Profis in Aue?

Mehr anzeigen

Hannover 96 schließt die Saison am kommenden Sonntag (15.30 Uhr) mit einem Heimspiel gegen den VfL Bochum ab, der FC Erzgebirge Aue gastiert zeitgleich bei Jahn Regensburg.