30. Dezember 2019 / 11:11 Uhr

Offiziell! Pellegrino Matarazzo wird Trainer des VfB Stuttgart – Vertrag bis 2021

Offiziell! Pellegrino Matarazzo wird Trainer des VfB Stuttgart – Vertrag bis 2021

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Pellegrino Matarazzo wird Trainer des VfB Stuttgart
Pellegrino Matarazzo wird Trainer des VfB Stuttgart © 2019 Getty Images
Anzeige

Überraschende Entscheidung beim VfB Stuttgart: Pellegrino Matarazzo wird neuer Trainer des Zweitliga-Dritten und tritt die Nachfolge des zuletzt entlassenen Tim Walter an.

Anzeige
Anzeige

VfB Stuttgart hat den in der breiten Öffentlichkeit nahezu unbekannten Trainer Pellegrino Matarazzo als Nachfolger des entlassenen Tim Walter verpflichtet. Wie der VfB eine Woche nach der Trennung von Walter am Montag mitteilte, erhält der 42-Jährige einen Vertrag bis Sommer 2021. Der fast zwei Meter große Mann mit amerikanischem und italienischem Pass war in den vergangenen beiden Jahren Co-Trainer beim Bundesligisten TSG Hoffenheim und arbeitete davor lange im Nachwuchs des 1. FC Nürnberg. In Stuttgart soll er den Tabellendritten der 2. Liga zum Aufstieg in die Bundesliga führen. Das erste Spiel ist am 29. Januar gegen den 1. FC Heidenheim.

Mehr vom SPORTBUZZER

„Wir sind bei der Suche nach unserem neuen Cheftrainer mit großer Sorgfalt vorgegangen und haben in den vergangenen Tagen zahlreiche intensive Gespräche geführt. Am Ende stand ein klares Votum für Pellegrino Matarazzo, den wir herzlich beim VfB Stuttgart begrüßen“, sagte VfB-Vostandsboss Thomas Hitzlsperger: „Wir wollen kurzfristig erfolgreich sein, unser fußballerisches Profil weiter schärfen und sicherstellen, dass die Tür zur Profimannschaft für unsere Jugendspieler auch in Zukunft offensteht. Für all diese Herausforderungen sehen wir uns mit Pellegrino Matarazzo als Cheftrainer sehr gut aufgestellt.“

Matarazzo arbeitete mit Nagelsmann und Schreuder zusammen

Matarazzo betreute in Hoffenheim zunächst die U17-Bundesliga-Junioren, bevor er in den Trainerstab der Lizenzmannschaft berufen wurde. Dort arbeitete er zunächst mit dem heutigen Leipziger Chefcoach Julian Nagelsmann und anschließend mit dem derzeitigen TSG-Trainer Alfred Schreuder zusammen. Beim VfB wird Matarazzo, der im Besitz der italienischen und der US-amerikanischen Staatsbürgerschaft ist, von den bisherigen Co-Trainern Rainer Widmayer und Michael Wimmer unterstützt. Auch Torwart-Trainer Uwe Gospodarek sowie die Athletik-Trainer Martin Franz und Matthias Schiffers bleiben an Bord.

50 ehemalige Spieler des VfB Stuttgart und was aus ihnen wurde

Kevin Kuranyi, Jens Lehmann, Philipp Lahm und Timo Werner - was aus ihnen und viele weiteren Ex-Spielern des VfB Stuttgart wurde, erfahrt Ihr hier! Zur Galerie
Kevin Kuranyi, Jens Lehmann, Philipp Lahm und Timo Werner - was aus ihnen und viele weiteren Ex-Spielern des VfB Stuttgart wurde, erfahrt Ihr hier! ©

Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennst Du von oben?

Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennt ihr? Macht mit bei der <b>SPORT</b>BUZZER-Challenge!  Zur Galerie
Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennt ihr? Macht mit bei der SPORTBUZZER-Challenge!  ©

„Ich freue mich sehr auf die Aufgabe beim VfB Stuttgart. Wir stehen gemeinsam vor Herausforderungen, die wir mit viel Optimismus und mit einer großen Vorfreude angehen werden. Ich danke Thomas Hitzlsperger und Sven Mislintat für das Vertrauen in meine Person“, erklärte der Stuttgarter Trainer in einer Mitteilung des VfB: „Ebenso möchte ich mich bei der TSG 1899 Hoffenheim bedanken. Ich durfte dort wichtige Erfahrungen sammeln und viele interessante Menschen kennenlernen. Und die Verantwortlichen haben mir jetzt den Wechsel zum VfB ermöglicht.“

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus aller Welt