05. Januar 2021 / 20:09 Uhr

Verbandsliga Ost: FSG Saxonia holt Jan-Olaf Muhs

Verbandsliga Ost: FSG Saxonia holt Jan-Olaf Muhs

Andrè Haase
Kieler Nachrichten
Olaf Muhs wechselt von der Landesliga in die Verbandsliga.
Olaf Muhs wechselt von der Landesliga in die Verbandsliga. © Nils Göttsche
Anzeige

"Ich möchte mit meinen Freunden zusammen kicken", so der 31-jährige Offensivakteur

Anzeige

Der Tabellenachte der Verbandsliga Ost, FSG Saxonia, hat auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Mit Jan-Olaf Muhs vom Landesligisten SV Henstedt-Ulzburg kommt ein erfahrener Offensivakteur zur Elf von Trainer Ralf Hartmann. Muhs war erst im vergangenen Sommer vom Verbandsliga-Aufsteiger SV Wasbek zum Landesligisten gewechselt.

Anzeige

"Ich habe mich für einen so frühen Wechsel entschieden, weil ich für mich gemerkt habe, dass ich doch lieber mit meinen Freunden kicken möchte, statt leistungsorientiert abliefern zu müssen. Des Weiteren wäre ich aufgrund des sehr großen Konkurrenzkampfes gezwungen, so viele Trainingseinheiten wie möglich mitzumachen, um einen Anspruch auf einen Startelfplatz zu haben. Das kann ich zeitlich mit meinem Privatleben nicht vereinbaren. Henstedt-Ulzburg hat eine super Truppe und ist eine tolle Anlaufstelle für Spieler, die sich entwickeln möchten. Der Kontakt zu FSG-Coach Ralf Hartmann ist nie abgerissen und ich war des Öfteren schon kurz vor einem Wechsel dorthin. Ich denke, nun ist es mal an der Zeit, weil ich bei ihm auch weiß, woran ich bin.", begründert der 31-Jährige seinen Wechsel gegenüber dem KN-Sportbuzzer.

Eine Rückkehr zu seinem ehemaligen Verein, dem SV Wasbek, kam für Muhs jedoch nicht in Frage.

Wie gut kennt Ihr die ehemaligen Spieler von Holstein Kiel?


Mehr anzeigen

Weitere News und Infos zu Holstein Kiel lesen Sie hier.