09. März 2021 / 18:37 Uhr

Verbandsligist TSV Bargteheide präsentiert Torwart von Landesligist GW Siebenbäumen

Verbandsligist TSV Bargteheide präsentiert Torwart von Landesligist GW Siebenbäumen

Max Lübeck
Lübecker Nachrichten
Wechselt von GW Siebenbäumen zum TSV Bargteheide: Torwart Christoph Beck
Wechselt von GW Siebenbäumen zum TSV Bargteheide: Torwart Christoph Beck © Foto: GW Siebenbäumen/hfr
Anzeige

Darüber hinaus bleibt der Kader des TSV bis auf vier Spieler, die den TSV verlassen werden, beisammen - auch U19-Spieler sind im Gespräch

Anzeige

Verbandsligist TSV Bargteheide richtet inmitten der anhaltenden Corona-Pandemie den Blick nach vorne und präsentiert einen neuen Torwart für die neue Spielzeit 2021/22! Christoph Beck wechselt vom Landesligisten GW Siebenbäumen zu den Stormarnern.

Anzeige
Mehr Sport aus der LN-Region

2019 vom SSC Hagen Ahrensburg zu Landesligist GW Siebenbäumen - nun der Wechsel zum TSV Bargteheide

Beck wird im Sommer nach Brunsbüttel ziehen und zog deshalb einen Wechsel zum TSV in Erwägung. Bei Grün-Weiß war er nach Stammkeeper Yilmaz Caglar der Ersatzkeeper, allerdings war er derjenige, der im letzten Pflichtspiel vor der coronabedingten Fußballpause gegen den SV Eichede (1:4) zwischen den Pfosten stand. Torhüter Christoph Beck, der mit Beginn der Saison 2019 nach Siebenbäumen wechselte, hatte seine sportliche Heimat bis dahin beim SSC Hagen Ahrensburg. "Mit ihm verstärkt der TSV Bargteheide auf einer wichtigen Position seinen Kader, der auch für die neue Saison stabil bleibt", heißt es in einer offiziellen Pressemitteilung des TSV.

Von der U12 bis zur U23: Das sind die Trainer der VfB-Nachwuchsteams

Jonas Wagner, Trainer der U11.  Zur Galerie
Jonas Wagner, Trainer der U11.  ©

Vier Spieler gehen, der Rest bleibt - Verbandsligist mit U19-Spielern noch in Gesprächen

Den Verbandsligisten aus der Staffel Süd werden zum Ende der Saison 2020/21 Brandon Cochrane, Pascal Heine (beide Vereinswechsel) sowie Julius Schmalfeldt und Julius Hülle (beide Ortswechsel wegen Studium) verlassen. Alle anderen Spieler haben ihre Zusage für die nächste Spielzeit bereits gegeben. Weitere Verstärkung wird es von der U19-Oberliga-Mannschaft geben, aus der weitere vielversprechende Talente in den Herrenbereich wechseln sollen. Dort befindet man sich allerdings noch in Gesprächen, weshalb namentlich noch nichts Weiteres bekanntgegeben wurde.