01. März 2021 / 14:27 Uhr

Verdacht bestätigt: Kreuzbandriss bei Leverkusen-Verteidiger Fosu-Mensah

Verdacht bestätigt: Kreuzbandriss bei Leverkusen-Verteidiger Fosu-Mensah

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Wird Bayer Leverkusen lange fehlen: Timothy Fosu-Mensah hat sich gegen Freiburg einen Kreuzbandriss zugezogen.
Wird Bayer Leverkusen lange fehlen: Timothy Fosu-Mensah hat sich gegen Freiburg einen Kreuzbandriss zugezogen. © imago/Moritz Müller
Anzeige

Bitter für Bayer Leverkusen: Der Klub steckt nach dem Spiel gegen den SC Freiburg nicht nur weiter in der Krise, bei der Niederlage hat sich Timothy Fosu-Mensah schwer verletzt. Der Rechtsverteidiger zog sich einen Kreuzbandriss zu. 

Die Situation bei Bayer Leverkusen wird immer schlimmer. Der Klub steckt nach dem 1:2 am Sonntagabend gegen den SC Freiburg weiterhin tief in der Krise. Die Niederlage war für das Team von Trainer Peter Bosz in der Liga das sechste Spiel in Folge ohne Sieg, dazu kommt das Ausscheiden im DFB-Pokal sowie der Europa League - und jetzt kommt auch noch Verletzungspech dazu.

Anzeige

Bei Rechtsverteidiger Timothy Fosu-Mensah hat sich der schlimme Verdacht bestätigt: Der 23-Jährige hat sich gegen Freiburg einen Kreuzbandriss zugezogen. "Es ist ein harter Schlag für Timothy", erklärte Sportdirektor Simon Rolfes auf der Vereinshomepage. "Wir werden ihn nach Kräften unterstützen, damit er gestärkt aus dieser schwierigen Situation hervorgeht." Bayer-Trainer Peter Bosz hatte noch direkt nach dem Spiel gesagt: "Ich hoffe nicht, dass es stimmt, aber ich habe Angst, dass es wieder etwas am Kreuzband ist." Jetzt hat er Gewissheit. Fosu- Mensah muss operiert werden, im Anschluss daran wird er seine Reha in der Leverkusener "Werkstatt" absolvieren, heißt es weiter auf der Homepage.

Mehr vom SPORTBUZZER

Fosu-Mansah war erst im Winter von Manchester United zu Bayer gekommen und hatte in den jüngsten fünf Bundesliga-Spielen immer in der Startelf gestanden. Der Niederländer hatte 2019 schon mal eine Kreuzbandverletzung, jetzt ist aber das andere Knie betroffen. Es ist nicht die erste Verletzung dieser Art bei Bayer Leverkusen in dieser Saison: Der Brasilianer Paulinho hat wegen eines Kreuzbandrisses im Juli noch keine Minute in dieser Saison gespielt. Julian Baumgartlinger fällt seit Ende Januar mit einer Kreuzbandverletzung aus. Fosu-Mensah ist jetzt der dritte Knie-Patient.