27. Mai 2018 / 19:17 Uhr

Verletzung doch nicht schwer? Salah hofft auf WM-Teilnahme mit Ägypten

Verletzung doch nicht schwer? Salah hofft auf WM-Teilnahme mit Ägypten

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Hoffnung für Ägypten: Liverpool-Superstar Mo Salah hat sich gegen Real Madrid offenbar doch nicht schwer verletzt.
Hoffnung für Ägypten: Liverpool-Superstar Mo Salah hat sich gegen Real Madrid offenbar doch nicht schwer verletzt. © dpa
Anzeige

Der Superstar des FC Liverpool kann eventuell doch bei der WM 2018 spielen! Mohamed Salah postete am Samstag in den sozialen Netzwerken, dass er zuversichtlich sei, in Russland für Ägypten aufzulaufen.

Nach dem verlorenen Champions-League-Finale des FC Liverpool gegen Real Madrid beschäftigt die Fußballwelt eine Frage besonders: Wie geht es Mohamed Salah? Der ägyptische Superstar verletzte sich im Zweikampf mit Real-Verteidiger Sergio Ramos an der Schulter. In englischen Medien war wenige Stunden nach dem Spiel bereits von einem sicheren WM-Aus die Rede. Der ägyptische Fußballverband hofft dagegen weiter auf eine Teilnahme Salahs an dem Turnier in Russland.

Anzeige

Real besiegt Liverpool: Internationale Pressestimmen zum Finale

Loris Karius am Boden: Der Torwart des FC Liverpool steht nach seinen Patzern im Champions-League-Finale 2018 gegen Real Madrid in der internationalen Presse im Fokus: Klickt euch durch! Das schreiben die Zeitungen über den 3:1-Sieg von Real Madrid! Zur Galerie
Loris Karius am Boden: Der Torwart des FC Liverpool steht nach seinen Patzern im Champions-League-Finale 2018 gegen Real Madrid in der internationalen Presse im Fokus: Klickt euch durch! Das schreiben die Zeitungen über den 3:1-Sieg von Real Madrid! ©

Genau wie er selbst: Am Sonntagnachmittag äußerte sich Salah über seine Verletzung und eine mögliche WM-Teilnahme: "Es war eine sehr harte Nacht, aber ich bin ein Kämpfer. Allen Widrigkeiten zum Trotz bin ich zuversichtlich, dass ich in Russland dabei sein werde, um euch alle stolz zu machen. Eure Liebe und Unterstützung wird mir die Kraft geben, die ich benötige", so Salah.

Verletzungsdauer nur zwei Wochen?

Der ägyptische Minister für Jugend und Sport, Khalid Abdul-Asis, äußerte sich in der Tageszeitung Al-Masry Al-Yawm ebenfalls zuversichtlich. Mit Liverpool sei abgesprochen, dass Salah zunächst zur Behandlung noch in England bleibe und später ins Trainingslager der Nationalmannschaft in Italien stoßen werde. Er rechne mit einer Behandlungsdauer von zwei Wochen, sagte der Minister. Die medizinische Abteilung des FC Liverpool habe den Arzt der ägyptischen Nationalmannschaft nach dem Röntgen der Schulter am Samstag in Kiew darüber informiert, dass Salah sich eine Bänderverletzung zugezogen habe, teilte der Verband am Sonntag auf Twitter mit.

Anzeige
Mehr zum Finale der Champions League

Ägyptens Präsident Abdel Fattah al-Sisi twitterte „von Herzen“ seine Genesungswünsche für Salah. „Ich hoffe, er kehrt bald auf den Platz zurück und bleibt Ägyptens brillanter Star“, schrieb al-Sisi.

Salah hatte in der abgelaufenen Saison 44 Tore in 51 Pflichtspielen erzielt. Ein WM-Ausfall wäre für Ägypten ein Schock. Die Nordafrikaner spielen in Russland in einer Gruppe mit dem Gastgeber, Saudi-Arabien und Uruguay. Ein Comeback während der WM könnte möglich sein.