19. November 2018 / 16:22 Uhr

Verletzungspech in Falkensee: Kibbieß und Zychla fallen aus

Verletzungspech in Falkensee: Kibbieß und Zychla fallen aus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Maximilian Zychla (2.v.l.) und Jan Kibbieß (r.) stehen ihren Teams bis auf weiteres verletzungsbedingt nicht zur Verfügung.
Maximilian Zychla (2.v.l.) und Jan Kibbieß (r.) stehen ihren Teams bis auf weiteres verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. © Benjanin Feller
Anzeige

Kreisoberliga Havelland: Sowohl bei Spitzenreiter Eintracht Falkensee als auch bei Verfolger Blau-Gelb verletzte sich am Wochenende ein Spieler. 

Anzeige

​In Bildern: Eintracht Falkensee gewinnt das Derby gegen Blau-Gelb.

Eintracht Falkensee (blaue Trikots) gewinnt das Derby gegen Blau-Gelb Falkensee deutlich. Zur Galerie
Eintracht Falkensee (blaue Trikots) gewinnt das Derby gegen Blau-Gelb Falkensee deutlich. © Tanja M. Marotzke

Der neue Spitzenreiter Eintracht Falkensee und Verfolger Blau-Gelb Falkensee mussten am Wochenende ihre Siege in der Fußball-Kreisoberliga teuer bezahlen. Bei der Eintracht-Elf zog sich Torjäger Jan Kibbieß beim 3:2-Erfolg über die Juventas Crew Alpha eine Schulterverletzung zu. „Wir hoffen, dass er nicht allzu lange ausfällt“, sagte Trainer René Hübner. Noch schlimmer erwischte es Maximilian Zychla bei seinem Treffer zum 1:0 für Blau-Gelb Falkensee beim RSV Eintracht 1949 II. „Bei ihm ist es wohl ein Mittelfußbruch. Wir wünschen ihm gute Besserung“, so Trainer Thomas Achterberg.