04. September 2021 / 14:54 Uhr

Versuchte Spielmanipulation im Landespokal zwischen Ludwigsfelde und Energie Cottbus

Versuchte Spielmanipulation im Landespokal zwischen Ludwigsfelde und Energie Cottbus

Maximilian Krone
Märkische Allgemeine Zeitung
Lange Zeit lieferten sich der Ludwigsfelder FC (weiße Trikots) und Energie Cottbus ein Kopf-an-Kopf-Rennen, bevor Energie knapp siegte.
Betrüger wollten die Partie zwischen dem Ludwigsfelder FC und dem FC Energie Cottbus manipulieren. © Lars Sittig
Anzeige

AOK-Landespokal: Eine Stunde vor Spielbeginn veröffentlichten die Lausitzer eine Pressemitteilung über den versuchten Betrug des Spiels.

Im Vorfeld der Landespokal-Partie zwischen dem Ludwigsfelder FC und dem FC Energie Cottbus sollen mehrere Spieler des Regionalligisten "Angebote zur Spielmanipulation" erhalten haben. Unter der Überschrift "Nicht mit uns", veröffentlichten die Lausitzer eine Pressemitteilung, und informierten über das Geschehen: "Hierbei wurden hohe Geldsummen geboten, wenn das Spiel einen entsprechenden Verlauf bekommen würde."

Anzeige

Die Cottbuser weiter: "Die betroffenen Spieler haben diese dubiosen Angebote unverzüglich dem Verein mitgeteilt und der FC Energie hat den Fußballlandesverband Brandenburg darüber in Kenntnis gesetzt." Der FCE distanzierte sich derweil von "jedweder Art von Spielmanipulation".

Energie Cottbus: Zu- und Abgänge der Saison 2021/22

<b>Alle Zu- und Abgänge von Energie Cottbus für die Saison 2021/22:</b> Zur Galerie
Alle Zu- und Abgänge von Energie Cottbus für die Saison 2021/22: ©

Zur strafrechtlichen Verfolgung wurden die Informationen an die zuständigen Ermittlungsbehörden übergeben.

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis