23. Juli 2020 / 11:41 Uhr

Vertrag aufgelöst: Kapitän Daniel Baier und der FC Augsburg gehen getrennte Wege

Vertrag aufgelöst: Kapitän Daniel Baier und der FC Augsburg gehen getrennte Wege

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der Vertrag von Daniel Baier beim FC Augsburg wurde aufgelöst.
Der Vertrag von Daniel Baier beim FC Augsburg wurde aufgelöst. © imago images/ULMER Pressebildagentur/Montage
Anzeige

Die Zeit von Daniel Baier beim FC Augsburg ist vorbei. Der 36-Jährige und der Verein entschieden sich am Donnerstag auf eine Auflösung des bis Juni 2021 laufenden Vertrags. Der Kapitän geht damit nach über 10 Jahren von Bord. 

Anzeige
Anzeige

Die Zeit von Kapitän Daniel Baier beim FC Augsburg ist vorbei. Der 36-Jährige einigte sich mit dem Verein auf eine sofortige Vertragsauflösung. Das teilte der Verein in einer offiziellen Mitteilung mit. Der Kontrakt des Mittelfeldspielers wäre noch bis Juni 2021 gültig gewesen. In Augsburg kam Baier seit 2010 auf insgesamt 274 Bundesliga-Spiele, hatte unter Heiko Herrlich seinen Stammplatz aber zuletzt verloren.

Mehr vom SPORTBUZZER

Auf Twitter fand der Klub lobende Worte und kündigte eine angemessene Verabschiedung für Baier an: "Wir bedanken uns herzlich bei Daniel Baier für seinen Einsatz in all den Jahren für unseren FCA. Da er ein derart verdienter Spieler für unseren FCA ist, haben wir mit ihm ein Abschiedsspiel vereinbart, damit er sich auch von allen FCA-Fans gebührend zu verabschieden kann!"

25 ehemalige Spieler des FC Augsburg und was aus ihnen wurde

Arkadiusz Milik, Halil Altintop, Michael Thurk & Co. - 25 ehemalige Spieler des FC Augsburg. Der SPORTBUZZER zeigt, was aus ihnen wurde. Zur Galerie
Arkadiusz Milik, Halil Altintop, Michael Thurk & Co. - 25 ehemalige Spieler des FC Augsburg. Der SPORTBUZZER zeigt, was aus ihnen wurde. ©

In Augsburg stehen weitere Personal-Entscheidungen an

Damit treibt der FC Augsburg seine Personalplanungen für die kommende Saison weiter voran. Nach Bild-Informationen stehen bei der Mannschaft von Heiko Herrlich auch Andreas Luthe, Gregor Teigl, Fabian Giefer und Julian Schieber auf dem Abstellgleis. Bereits im Juni hatten die Augsburger mit dem Dreier-Transfer von Daniel Caligiuri (Schalke 04), Tobias Strobl (Borussia Mönchengladbach) und Rafal Gikiewicz (Union Berlin) drei erfahrene Bundesliga-Akteure verpflichtet.