04. August 2022 / 14:09 Uhr

Vertrag verlängert: Co-Kapitän Lewis Holtby bleibt bei Holstein Kiel – seit 2021 bei den "Störchen"

Vertrag verlängert: Co-Kapitän Lewis Holtby bleibt bei Holstein Kiel – seit 2021 bei den "Störchen"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Mittelfeldmann Lewis Holtby hat seinen 2023 auslaufenden Vertrag bei Holstein Kiel um ein Jahr verlängert.
Mittelfeldmann Lewis Holtby hat seinen 2023 auslaufenden Vertrag bei Holstein Kiel um ein Jahr verlängert. © IMAGO/Eibner (Montage)
Anzeige

Holstein Kiel hat den Vertrag mit Mittelfeldspieler Lewis Holtby um ein Jahr verlängert. Wie der Zweitligist am Donnerstag bestätigte, ist das neue Arbeitspapier des 31-Jährigen bis 2024 gültig.

Lewis Holtby bleibt dem Zweitligisten Holstein Kiel längerfristig erhalten. Wie die Kieler am Donnerstag mitteilten, haben sich der Verein und sein Mittelfeldspieler auf die vorzeitige Verlängerung des ursprünglich bis Sommer 2023 laufenden Arbeitspapieres um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2024 geeinigt.

Anzeige

"Lewis Holtby gehört zu den erfahrenen Säulen unserer Mannschaft“, erklärte Sportchef Uwe Stöver. "Er übernimmt als Co-Kapitän und Mitglied des Mannschaftsrates Verantwortung und geht mit einer professionellen Einstellung und mit klarer Stimme voran. Wir sind überzeugt, dass Lewis auch über diese Saison hinaus als wichtiger Teil unserer Mannschaft helfen wird, unsere Ziele zu erreichen.“

Der 31 Jahre alte Ex-Nationalspieler und frühere HSV- und Schalke-Profi war vor einem Jahr vom englischen Zweitligisten Blackburn Rovers nach Kiel gekommen. In der vorigen Saison absolvierte er 26 Partien, schoss ein Tor und bereitete fünf Treffer vor. "Ich habe mich hier vom ersten Tag an total wohl gefühlt. Daher freue ich mich sehr, den Weg der KSV gemeinsam mit dieser Mannschaft weitergehen zu dürfen“, sagte Holtby.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.