11. Februar 2020 / 07:10 Uhr

Vertragsangebot abgelehnt! Noelle Maritz verlässt den VfL Wolfsburg

Vertragsangebot abgelehnt! Noelle Maritz verlässt den VfL Wolfsburg

Jasmina Schweimler
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Entscheidung gefallen: Noelle Maritz wird den VfL Wolfsburg nach Saisonende verlassen.
Entscheidung gefallen: Noelle Maritz wird den VfL Wolfsburg nach Saisonende verlassen. © Roland Hermstein
Anzeige

Die Entscheidung ist gefallen: Noelle Maritz wird ihren auslaufenden Vertrag beim Frauenfußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg nicht verlängern und den Klub am Saisonende ablösefrei verlassen. Das bestätigte Ralf Kellermann, der Sportliche Leiter der VfL-Frauen, gegenüber dem Sportbuzzer.

Anzeige
Anzeige

Bis zuletzt hatte man bei den Wolfsburgerinnen in den Vertragsverhandlungen noch auf ein positives Signal der schweizerischen Nationalspielerin gehofft. „Wir wollten sie gern behalten. Gerade weil sie eine auf den Außenbahnen so flexible Spielerin ist“, bedauerte Kellermann. „Aber sie hat sich dazu entschieden, unser Angebot nicht anzunehmen.“ 

Wohin Maritz wechseln wird, ist noch unklar. Mögliche Ziele könnten die Top-Ligen in Frankreich, Spanien oder England sein. Dort hat es bereits viele andere Bundesliga-Spielerinnen hingezogen.

Testspiel: VfL Wolfsburg - Werder Bremen

Testspiel: VfL Wolfsburg - Werder Bremen Zur Galerie
Testspiel: VfL Wolfsburg - Werder Bremen © Boris Baschin
Anzeige

Die damals 17-jährige Maritz wechselte 2013 als frischgebackene schweizerische Nationalspielerin zum VfL, galt damals noch als großes Nachwuchstalent. In Wolfsburg reifte sie dann zur Top-Spielerin, absolvierte wettbewerbsübergreifend 153 Spiele für den VfL und erzielte neun Tore, fünf davon in der laufenden Spielzeit.

Maritz ist neben Sara Gunnarsdottir (wollte ihren Vertrag ebenfalls nicht verlängern) sowie Kristine Minde und Claudia Neto (beide haben kein neues Angebot vom VfL bekommen) bereits die vierte Akteurin, die den VfL nach der Saison verlassen wird. Nur Joelle Wedemeyer und Zsanett Jakabfi haben ihr auslaufendes Arbeitspapier verlängert, die Zukunft der Torfrauen Hedvig Lindahl und Jana Burmeister ist noch ungewiss.

Mehr zum VfL Wolfsburg

Die aktuellen TOP-THEMEN

Tipp: In der werbefreien und kostenlosen App UFFL News zu Deinem Fußballverein lesen und schreiben.

Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt