06. September 2016 / 17:19 Uhr

VfB-Coach plant vorerst ohne Nachwuchs-Trio!

VfB-Coach plant vorerst ohne Nachwuchs-Trio!

"Volker A. Giering"
USER-BEITRAG
Anzeige
Anzeige

Landerl verkleinert seinen Kader für den nächsten Spieltag gegen Tabellenführer SV Meppen. Sezer, Dagli und Szymczak rücken in die U23.

Anzeige

Die erste Saisonniederlage beim amtierenden Meister VfL Wolfsburg II (1:2) ist analysiert und abgehakt. Heute startete der VfB Lübeck mit frischem Elan in die Vorbereitung auf das Regionalliga-Spitzenspiel am Sonntag gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer SV Meppen (13 Uhr), das live im TV bei Sport1 übertragen wird. 16 Feldspieler und zwei Torleute begrüßte Trainer Rolf Landerl auf der Lohmühle.

Cemal Sezer,* Enes Dagli* und Cedric Szymczak fehlten. Das junge Trio trainiert ab sofort bei der U23-Elf von Trainer Serkan Rinal (Verbandsliga-Vierter) mit. „Unser Kader ist sonst zu groß. Wir wollen die Qualität im Training steigern“, erklärte Landerl. „Sie bleiben aber weiterhin unter Beobachtung. Die Jungs wissen, wo sie sich verbessern müssen, und können nicht den zweiten vor dem ersten Schritt machen.“ Joshua Gebissa, der zuletzt aufgrund einer Adduktorenzerrung fehlte, ist wieder fit und hat die Einheit komplett mitgemacht.

Bei Moritz Marheineke hofft der VfB-Coach, dass der Abwehrspieler und Ex-Kapitän am Mittwoch oder Donnerstag wieder ins Training einsteigt. „Er fühlt sich besser“, sagte Landerl. „Es wäre wichtig, dass „Lui“ gegen Meppen dabei ist, damit wir besser stehen. In Wolfsburg waren wir über die linke Seite anfällig“, erklärte Scout und Videoanalyst Michael Hopp.

Zurück von seiner Länderspielreise (im letzten Spiel der Afrika-Cup-Quali gab es mit Mauritius ein 0:1 gegen Mosambik) ist Gary Noel, der auf dem Rückflug seine Wohnung in Wien aufgelöst hat und heute wieder zum Team stößt. Stürmer Stefan Richter soll nach seiner Knochenstauchung Ende der Woche ins Training einsteigen, ist aber noch keine Alternative für das Meppen-Spiel. Auch die verletzten* Andreas Gomig* und Kubilay Büyükdemir müssen sich weiter in Geduld üben. Landerl: „Es ist gut, wenn die Jungs langsam zurückkehren – damit der Konkurrenzkampf in der Truppe größer ist.“

ANZEIGE: #GABFAF-T-Shirt plus gratis Gymbag! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt