11. März 2019 / 22:34 Uhr

VfB Lübeck: Einzelkritik zum 2:0-Heimsieg gegen den HSV II

VfB Lübeck: Einzelkritik zum 2:0-Heimsieg gegen den HSV II

Clemens Behr
Lübecker Nachrichten
Yannick Deichmann traf gegen den HSV II zum 1:0. 
Yannick Deichmann traf gegen den HSV II zum 1:0.  © Agentur 54°
Anzeige

Yannick Deichmann und ein Hamburger sorgen für die Tore - Der VfB bleibt wieder ohne Gegentor

Anzeige
Anzeige

Der VfB Lübeck konnte sein Heimspiel am Montagabend gegen den Hamburger SV II gewinnen. Auf rutschigem Untergrund sorgten Yannick Deichmann (16.) und ein Eigentor von Patric Pfeiffer (72.) für die Treffer zum 2:0-Erfolg des VfB. Die Lübecker bleiben damit das siebte Mal in Folge ohne Gegentor und holen den fünften Sieg in Serie! Die Einzelkritik zur Leistung der Spieler lest ihr in der Galerie.

VfB Lübeck: Einzelkritik zum Heimsieg gegen den HSV II

Benjamin Gommert: Kurz vor der Halbzeit parierte der Keeper einen Distanzschuss von Neumann sehenswert, griff stark über. Abgesehen von einem weiteren Abschluss aus der Ferne (76.) verlebte Gommert einen ruhigen Abend. Beim Gegentor war er machtlos.  Zur Galerie
Benjamin Gommert: Kurz vor der Halbzeit parierte der Keeper einen Distanzschuss von Neumann sehenswert, griff stark über. Abgesehen von einem weiteren Abschluss aus der Ferne (76.) verlebte Gommert einen ruhigen Abend. Beim Gegentor war er machtlos.  ©
Anzeige

Wie habt ihr die Leistung der VfB-Akteure gesehen?

Mehr anzeigen

ANZEIGE: 50% aufs Set für deine Mannschaftsfahrt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt