29. Juni 2017 / 20:52 Uhr

VfB Lübeck mit Probespieler im Trainingslager in Malente

VfB Lübeck mit Probespieler im Trainingslager in Malente

Jürgen Rönnau
SPORTBUZZER-Nutzer
Die Trainingsutensilien sind immer mit dabei. USER-BEITRAG
Die Trainingsutensilien sind immer mit dabei. © hfr
Anzeige

So lief der erste Tag der Grün-Weißen.

Um 7.30 Uhr begann für die Spieler des VfB Lübeck die erste heiße Phase der Saisonvorbereitung: Abfahrt ins Trainingslager nach Malente, erste Einheit dort bereits um 10 Uhr. "Superbedingungen", schwärmte Trainer Rolf Landerl, der sich auf der Hintour im eigenen Pkw leicht verfahren hatte. "Darum weiß ich jetzt welcher der Dieksee ist und welcher der Kellersee", grinste der Coach.

Anzeige

Bis kommenden Dienstag (4. Juli) stehen im Uwe Seeler Fußballpark neun „Schichten“ auf dem Dienstplan, dazu drei Früh-„Aktivierungen“ (7.30 Uhr) - und ein Testspiel gegen NOFV-Oberligist Anker Wismar (Samstag, 14 Uhr). Von Anfang an dabei war Testspieler Toni Terell Suddoth, 18-jähriger Rechtsverteidiger aus dem Talentereservoir des VfB Stuttgart.

Während der Probespieler das Camp von der ersten Minute an mitmacht, können einige andere Spieler erst am Freitag (30.6.) dazukommen, und müssen schon am Sonntag wieder abreisen. Marvin Thiel und Daniel Halke sind bei ihrem Arbeitgeber (Palmberg) ebenso unabkömmlich, wie Stefan Richter und Noch-Physiotherapeut Henrik Sirmais. Die verletzten Sven Mende und Cemal Sezer kommen nur zum „teambuildenden“ Wochenende nach Malente. Und Abdullah Abou Rashed reist bereits am Samstag wieder ab, wegen seiner Palästina-Nationalmannschaftsmaßnahme (bis 24. Juli).

Bereit zur Abfahrt!
Bereit zur Abfahrt! © hfr

Bereits am Mittwochabend war ein Vorkommando mit den Zeug- und Materialwarten Horst Plieske und Thomas Lange von Lübeck nach Malente gereist, hatte das erforderliche Equipment in die Sportschule gebracht – das dort überraschenderweise nicht zur Verfügung gestellt werden konnte: Vier Medizinbälle, 15 Dummys, 20 Stangen, 50 Hütchen sowie Hürden unterschiedlicher Höhen. Und natürlich hatten sie das wichtigste dabei: mehrere Säcke mit funkelnagelneuen Fußbällen. Trainer Rolf Landerl ist ein Freund davon, fast alle Einheiten mit Ball zu absolvieren.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.