27. Februar 2016 / 20:55 Uhr

VfB Lübeck ohne Stamm-Duo zum Spitzenreiter

VfB Lübeck ohne Stamm-Duo zum Spitzenreiter

Sönke Gorgos
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Andre Senger und Lukas Knechtel werden dem VfB am Sonntag fehlen.
Andre Senger und Lukas Knechtel werden dem VfB am Sonntag fehlen. © Felix König
Anzeige

Dem Regionalligisten fehlen mit Knechtel und Senger zwei Kicker aus der Startelf.

Anzeige
Anzeige

Der VfB Lübeck reist am Sonntag ohne zwei Stammkräfte zum Regionalliga-Tabellenführer VfB Oldenburg. Trainer Denny Skwierczynski muss neben den langzeitverletzten Dennis Voß und Aleksandar Nogovic auch auf Außenverteidiger Lukas Knechtel (muskuläre Probleme) und André Senger (Innenbanddehnung) verzichten.

Für Knechtel könnte Sirmais verteidigen, für Senger könnten Thiel und Richter im Offensivbereich agieren. Dennis Wehrendt wird nach seiner verletzungsbedingten Auszeit gegen Rehden wieder mitwirken können.

Die Lübecker wollen im Marschwegstadion (Anpfiff 14 Uhr) kein Punktelieferant für den seit 19 Spielen ungeschlagenen Tabellenführer vom Ex-Lübecker Dietmar Hirsch sein. "Ich traue meiner Mannschaft einiges zu. Wir werden versuchen, etwas mitzunehmen. Auch wir brauchen noch die Punkte“, sagte Trainer Denny Skwierczynski, der die Parole ausgibt: "Die sind mal wieder dran!"

(mit Peter-Wulf Dietrich)

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt