06. Februar 2019 / 20:14 Uhr

VfB Lübeck: Schuften, Cappuccino und El Clásico

VfB Lübeck: Schuften, Cappuccino und El Clásico

Christoph Staffen
Lübecker Nachrichten
Trainer Rolf Martin Landerl beteiligte sich bei der heutigen Trainingseinheit aktiv und bewies in dieser Szene seine Kopfballstärke
Trainer Rolf Martin Landerl beteiligte sich bei der heutigen Trainingseinheit aktiv und bewies in dieser Szene seine Kopfballstärke © Agentur 54°
Anzeige

VfB nach intensiver Einheit mit einzigem freien Nachmittag – Am Donnerstag gegen Reserve von Cádiz CF

Anzeige
Anzeige

Tag vier im Trainingslager in Chiclana brachte Anstrengung, etwas Abwechslung und Zeit zum Verschnaufen, ehe es am Abend im spanischen Fernsehen für das Regionalliga-Team des VfB Lübeck Anschauungsunterricht der besonderen Art gibt: El Clásico steht auf dem Programm, das Halbfinale der Copa del Rey zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid. „Interessiert hätte uns natürlich auch der DFB-Pokal, aber das war den Spaniern nicht zu vermitteln“, meinte VfB-Vorstand Florian Möller.

Daniel Franziskus und Malte Schuchardt müssen beim VfB Lübeck kürzer treten

Der Vormittag hatte nach dem Strandlauf mit einer Einheit auf dem Rasen begonnen, bei der auch Trainer Rolf Landerl kräftig mitmischte. „Er hat nichts verlernt“, staunte Möller über den Coach. Kürzer treten mussten Stürmer Daniel Franziskus aufgrund muskulärer Probleme (hier geht´s zu seinem Statement zum bisherigen Trainingslager) und Torwart Malte Schuchardt, der Probleme mit seinem Sprunggelenk hat. „Das sind aber wohl nur die üblichen Blessuren nach den Belastungen in diesen intensiven Tagen“, gab Möller Entwarnung.

Das VfB-Quiz für Kenner: Zeigt her eure Füße

Offensichtlich ein Rechtsfuß, der im Trainingslager des VfB Lübeck in Chiclana de la Frontera eine Ecke schießt. Wer könnte das sein? Zur Galerie
Offensichtlich ein Rechtsfuß, der im Trainingslager des VfB Lübeck in Chiclana de la Frontera eine Ecke schießt. Wer könnte das sein? ©
Anzeige

Spieler, Trainer und Betreuer nutzen einzigen freien Nachmittag

Der Nachmittag war schließlich frei – die einzige Pause im Trainingslager. Spieler, Trainer (hier geht´s zum Kurz-Interview mit Rolf Martin Landerl über das erste Testspiel des Trainingslagers) und Betreuer pendelten zwischen ihren Zimmern, dem Strand und der Terrasse. Für sportliche Aktivitäten war auch Sportdirektor Stefan Schnoor nicht zu haben, der ursprünglich eine Runde Golf spielen wollte.

Mehr zum VfB Lübeck

Abstecher nach Cádiz vor Treffen mit Lübecker Fans

Einige Spieler (Hier geht´s zum Interview mit den Youngster Lucas Will, Lerom Shalom und Hendrik Bombek) nutzten die Möglichkeit für einen Abstecher nach Cádiz, der alten Hafenstadt in Andalusien. Zeit für Sightseeing, Bummeln und um einen Cappuccino zu trinken, ehe am Abend ein Treffen mit Fans und der El Clásico im Fernsehen anstehen.

Am Donnerstag im zweiten Testspiel gegen das Reserveteam des spanischen Zweitligisten Cádiz C.F.

Am Donnerstag geht es für den VfB mit einem Lauf und der nächsten Trainingseinheit auf dem Rasen weiter, ehe am Nachmittag der zweite Test ansteht: Nach dem 3:0-Erfolg am Dienstag gegen Regionalligist FC Homburg ist diesmal das Reserveteam des spanischen Zweitligisten Cádiz C.F. der Gegner.

Voller Einsatz für einen lustigen Schnappschuss. Die Spieler beim Aufwärmen vor dem anstehenden Training. Zur Galerie
Voller Einsatz für einen lustigen Schnappschuss. Die Spieler beim Aufwärmen vor dem anstehenden Training. ©
LESENSWERT

ANZEIGE: Hoodie und T-Shirt mit deinem Vereinsnamen! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt