30. Juli 2020 / 21:42 Uhr

VfB Lübeck testet Stürmer aus England

VfB Lübeck testet Stürmer aus England

Jürgen Rönnau
Lübecker Nachrichten
Probespieler Gabriel Kyeremateng stellt sich beim VfB Lübeck vor 
Probespieler Gabriel Kyeremateng stellt sich beim VfB Lübeck vor  © Agentur 54°
Anzeige

Er hat schon für Deutschland gespielt und stammt von Borussia Dortmund

Anzeige
Mehr zum VfB Lübeck

Der VfB Lübeck hat die Arbeit im Trainingslager in Malente aufgenommen. 27 Spieler sind im Uwe Seeler Fußballpark dabei, auch die verletzten Dren Feka (Muskelfasserriss), Vjekoslav Taritas (Bänderriss) und Osareren Okungbowa (Bone Bruise am Knöchel). Aktiv dabei sind dagegen die U23-Spieler Taric Blohm und Vico Dombrowski. Und dann ist da noch ein ganz Neuer. Mit Gabriel Kyeremateng stellt sich ein junger Stürmer von Stoke City U23 zum Probetraining vor.

Anzeige

Seit Freitagmorgen befindet sich der VfB-Tross im Trainingslager in Malente. Die erste Einheit fand bereits um 10 Uhr statt. Bei uns gibt´s die ersten zahlreichen Eindrücke vom Trainingslager des Drittliga-Aufsteigers:

Sven Mende und Benjamin Gommert (mit einem Lächeln im Gesicht) reisen zum Trainingslager in Malente an Zur Galerie
Sven Mende und Benjamin Gommert (mit einem Lächeln im Gesicht) reisen zum Trainingslager in Malente an ©

Bei Borussia Dortmund ausgebildet und schon 13 Male für die Deutsche Nationalmannschaft gespielt: Gabriel Kyeremateng stellt sich beim VfB Lübeck vor

Der 21-Jährige ist gebürtiger Dortmunder, wurde beim BVB mit Sören Lippert und Michael Luyambula in der Jugend ausgebildet - und spielte 13 Mal für Deutschland in U-Nationalteams - unter anderem zusammen mit Kai Havertz und Adrian Fein. Jetzt probiert er sein Glück beim VfB, dem dringend U23-Spieler fehlen. Das Trainingslager in Malente dauert noch bis Mittwoch, wird am Dienstag aber unterbrochem vom Testspiel in Neetze gegen Regionalligist Lüneburger SK. Die ganze Kyeremateng-in-Malente-Story findet ihr hier: https://www.ln-online.de/Sportbuzzer/Sportmix/3.-Liga-VfB-Luebeck-testet-Profi-aus-England