12. April 2019 / 17:32 Uhr

VfB Stuttgart gegen Bayer Leverkusen live im TV und Online-Stream schauen

VfB Stuttgart gegen Bayer Leverkusen live im TV und Online-Stream schauen

Carsten Germann
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Leverkusens Superstar Julian Brandt beim 2:0 im Hinspiel. 
Leverkusens Superstar Julian Brandt beim 2:0 im Hinspiel.  © imago/DeFodi
Anzeige

Live im TV, Stream und Ticker schauen: So seht ihr das Spiel VfB Stuttgart gegen Bayer Leverkusen am 29. Spieltag der Bundesliga!

Anzeige
Anzeige

Neuanfang, die dritte, beim VfB! Wenn die Schwaben in die Partie VfB Stuttgart gegen Bayer Leverkusen am Samstag (15.30 Uhr; live im SPORTBUZZER-Ticker) gehen, ist es Spiel eins für den neuen Sportdirektor Sven Mislintat. Der deutsche Meister von 2007 präsentierte den 46-jährigen Ex-Spielerscout von Borussia Dortmund und Arsenal unter der Woche. ,,Ein echter Coup Hitzlspergers", lobte das Kicker-Sportmagazin (Donnerstag-Ausgabe) diese personelle Entscheidung durch den neuen VfB-Sportvorstand und Ex-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger.

Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem VfB Stuttgart und Hannover 96

Hannovers Takuma Asano (li.) im Zweikampf mit Stuttgarts Santiago Ascacibar.  Zur Galerie
Hannovers Takuma Asano (li.) im Zweikampf mit Stuttgarts Santiago Ascacibar.  ©
Anzeige

Das Heimspiel gegen die angeknacksten Leverkusener also mit Aufbruchsstimmung in Stuttgart? Könnte man so sehen. Die Mannschaft von Markus Weinzierl kann den Heimspiel-Doppelpack nach dem 1:1 gegen den 1. FC Nürnberg letzte Woche nun nutzen. Ein Sieg würde den VfB bis auf einen Zähler an den FC Augsburg heranbringen, der erst am Sonntag bei Eintracht Frankfurt antritt. Die Europapokal-Ränge wären für die Gäste aus Leverkusen mit einem ,,Dreier" im Ländle noch einmal im greifbaren Bereich. Bei den Leverkusenern will man nach drei Niederlagen und elf Gegentoren aus den letzten drei Spielen nicht von dem mit dem neuen Trainer Peter Bosz eingeschlagenen Kurs abweichen. ,,Wir werden diesen Weg konsequent weitergehen", betont Geschäftsführer Rudi Völler.

Diese Bundesliga-Stars waren nie deutscher Meister:

Rudi Völler: Weltmeister, Champions-League-Sieger – aber eben nie Deutscher Meister. „Ruuudi“ verließ Werder Bremen 1987 in Richtung AS Rom. Ein Jahr später holten die Hanseaten nach 23 Jahren Abstinenz die Schale an die Weser. Als Sportdirektor von Bayer 04 Leverkusen verpasste Völler 2000 unter dramatischen Umständen die Meisterschaft. Dass er die „Salatschüssel“ 2004 seinem SV Werder überreichen durfte, war immerhin ein Trost… Zur Galerie
Rudi Völler: Weltmeister, Champions-League-Sieger – aber eben nie Deutscher Meister. „Ruuudi“ verließ Werder Bremen 1987 in Richtung AS Rom. Ein Jahr später holten die Hanseaten nach 23 Jahren Abstinenz die Schale an die Weser. Als Sportdirektor von Bayer 04 Leverkusen verpasste Völler 2000 unter dramatischen Umständen die Meisterschaft. Dass er die „Salatschüssel“ 2004 seinem SV Werder überreichen durfte, war immerhin ein Trost… ©

Blicken wir auf drohende Gelbsperren, so sehen wir gleich vier gefährdete Spieler beim VfB Stuttgart: Anastiasios Donis, Insua, Ozan Kabak und Steven Zuber müssten im Verwarnungsfall kommende Woche im so wichtigen Auswärtsspiel beim FC Augsburg zuschauen. Nicht viel besser sieht es bei den Leverkusenern aus. Leon Bailey, Aleksandar Dragovic und Dominik Kohr wären bei einer Gelben Karte gegen den 1. FC Nürnberg außen vor.

Mehr zum VfB Stuttgart

Bayer Leverkusen kann gegen den VfB Stuttgart eine exzellente Bilanz vorweisen. Die Rheinländer gewannen das Hinspiel und nur gegen den schwäbischen Traditionsklub holten sie 35 Siege in der Bundesliga. Stuttgart konnte die letzten sieben Heimspiele gegen die ,,Werkself" allesamt nicht gewinnen, die letzten beiden Gastspiele am Neckar gingen jeweils mit 2:0 an Bayer 04.

50 ehemalige Spieler von Bayer Leverkusen - und was aus ihnen wurde

Dimitar Berbatow, Bernd Schneider, Michael Ballack: Sie alle haben jahrlang ihre Schuhe für Bayer 04 geschnürt. Doch was wurde aus diesen und weiteren ehemaligen Spielern der Werkself? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis von Bayer Leverkusen - und was sie heute machen. Zur Galerie
Dimitar Berbatow, Bernd Schneider, Michael Ballack: Sie alle haben jahrlang ihre Schuhe für Bayer 04 geschnürt. Doch was wurde aus diesen und weiteren ehemaligen Spielern der Werkself? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis von Bayer Leverkusen - und was sie heute machen. ©
LESENSWERT

Wie sehe ich das Spiel VfB Stuttgart gegen Bayer Leverkusen live im TV?

Der Pay-TV-Sender Sky überträgt VfB Stuttgart gegen Bayer Leverkusen am Samstag ab 15.30 Uhr live und exklusiv. Die Übertragung läuft auf Sky Bundesliga 1 (Konferenz), Sky Bundesliga 2 und HD. Reporter ist Marcus Lindemann. Die Konferenz-Einblendungen kommentiert Tom Bayer.

Wird die Partie VfB Stuttgart gegen Bayer Leverkusen live im Free-TV übertragen?

Nein, Sky hält die Exklusivrechte. Eine Zusammenfassung des Spiels VfB Stuttgart gegen Bayer Leverkusen gibt es im Free-TV ab 18.30 Uhr in der ARD-Sportschau und ab 23 Uhr im „Aktuellen Sport-Studio“ des ZDF. Abonnenten von DAZN haben die Möglichkeit, die Highlights ab 40 Minuten nach dem Abpfiff im Stream zu sehen.

Gibt es einen Livestream?

Ja. Wer als Sky-Kunde keinen Fernseher zur Verfügung hat, kann das Spiel über Sky Go im Livestream ansehen. Das geht über PC, Smartphone und Tablet. Sky hat eine App entwickeln lassen, die man bei iTunes und im Google Play Store kostenfrei herunterladen kann.

Gibt es auch einen kostenlosen Livestream?

Das Internet bietet natürlich Alternativen, wenn du nicht für den Livestream für das Bundesligaspiel VfB Stuttgart gegen Bayer Leverkusen bezahlen möchtest. Allerdings musst du dich auf eine schlechtere Bild- und Tonqualität, ausländische Kommentatoren und nervige Pop-ups einstellen. Außerdem bewegt man sich in einer rechtlichen Grauzone, weil die Legalität solcher Streams umstritten ist.

Wie verfolge ich das Spiel im Liveticker?

Der SPORTBUZZER bietet am Samstag einen Liveticker zum Spiel VfB Stuttgart gegen Bayer Leverkusen an. Alle Tore, Karten, Highlights und Aktionen gibt es hier ab 15.15 Uhr.

ANZEIGE: 50% auf Trainingsset! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt