11. Juni 2022 / 17:50 Uhr

VfB Stuttgart bestätigt: Mittelfeldspieler Atakan Karazor auf Ibiza festgenommen

VfB Stuttgart bestätigt: Mittelfeldspieler Atakan Karazor auf Ibiza festgenommen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Atakan Karazor  ist in seinem Urlaub festgenommen worden.
Atakan Karazor ist in seinem Urlaub festgenommen worden. © IMAGO/Pressefoto Baumann
Anzeige

Mittelfeldspieler Atakan Karazor vom VfB Stuttgart ist in seinem Ibiza-Urlaub festgenommen worden. Dies bestätigte der Bundesliga-Klub am Samstag. Die Schwaben und die Anwälte des Profis stünden in "ständigem Kontakt", hieß es.

Mittelfeldspieler Atakan Karazor vom VfB Stuttgart befindet sich auf der Balearen-Insel Ibiza in Haft. Wie der Klub am Samstag bestätigte, wurde der 25-Jährige in seinem Urlaub von der örtlichen Polizei festgenommen. Angaben darüber, welches Delikt Karazor vorgeworfen wird, machte der VfB nicht. "Er bestreitet jede strafbare Handlung. Der VfB ist mit seinen Anwälten in ständigem Kontakt. Da es sich um ein laufendes Verfahren handelt, bitten wir um Verständnis, dass sich der VfB vorerst nicht weiter äußern kann", hieß es in einer Mitteilung der Schwaben.

Anzeige

Die Polizei auf Ibiza bestätigte auf dpa-Anfrage lediglich die Festnahme von zwei 25 Jahre alten Deutschen, die von einer jungen Spanierin der Vergewaltigung beschuldigt würden. Die Identitäten der verwickelten Personen gebe man nicht bekannt.

Karazor war im Sommer 2019 von Holstein Kiel nach Stuttgart gekommen. Vor rund drei Wochen verlängerte er seinen Vertrag beim Bundesliga-15. der vergangenen Saison bis 2026. Er kam in der abgelaufenen Spielzeit, in der der VfB sich den Klassenerhalt erst am letzten Spieltag durch einen Last-Minute-Sieg gegen den 1. FC Köln (2:1) sicherte, in 25 Pflichtspielen zum Einsatz. Insgesamt stehen für den Defensivspezialisten, der in der Jugend für den VfL Bochum und Borussia Dortmund auflief, bislang 43 Bundesliga-Spiele zu Buche.