21. Juni 2019 / 15:41 Uhr

VfB Stuttgart holt Zieler-Nachfolger: Bredlow kommt vom 1. FC Nürnberg

VfB Stuttgart holt Zieler-Nachfolger: Bredlow kommt vom 1. FC Nürnberg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Fabian Bredlow wechselt vom 1. FC Nürnberg zum VfB Stuttgart, wo er Nachfolger von Ron-Robert Zieler wird.
Fabian Bredlow wechselt vom 1. FC Nürnberg zum VfB Stuttgart, wo er Nachfolger von Ron-Robert Zieler wird. © imago images / Zink
Anzeige

Der VfB Stuttgart hat einen neuen Torwart gefunden. Der bisherige Nürnberg-Keeper Fabian Bredlow wird Nachfolger von Ron-Robert Zieler, der zu Hannover 96 wechselt. Außerdem verstärkt sich der Absteiger im Angriff.

Anzeige
Anzeige

Nach dem Abschied von Ron-Robert Zieler hat der VfB Stuttgart Torhüter Fabian Bredlow verpflichtet. Der 24-Jährige wechselt vom Mitabsteiger 1. FC Nürnberg zu den Schwaben und unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. „Fabian ist mit dem 1. FC Nürnberg in die Bundesliga aufgestiegen und hat auch in der vergangenen Saison seine Qualität unter Beweis gestellt“, sagte VfB-Sportdirektor Sven Mislintat in einer VfB-Mitteilung am Freitag.

Der ehemalige U20-Nationaltorhüter Bredlow kam bei den Franken in der vergangenen Saison zu 13 Bundesliga-Einsätzen. Die Stuttgarter brauchen einen Ersatz für den früheren Nationaltorhüter Zieler, der zum Zweitliga-Konkurrenten Hannover 96 zurückgekehrt war.

50 ehemalige Spieler des VfB Stuttgart und was aus ihnen wurde

Kevin Kuranyi, Jens Lehmann, Philipp Lahm und Timo Werner - was aus ihnen und viele weiteren Ex-Spielern des VfB Stuttgart wurde, erfahrt Ihr hier! Zur Galerie
Kevin Kuranyi, Jens Lehmann, Philipp Lahm und Timo Werner - was aus ihnen und viele weiteren Ex-Spielern des VfB Stuttgart wurde, erfahrt Ihr hier! ©
Anzeige

Torwart vor dem Trainingslager: VfB Stuttgart erfüllt Wunsch

„Als ich von dem Interesse des VfB gehört habe, war ich sofort Feuer und Flamme“, wurde Bredlow zitiert. „Der VfB ist ein toller Verein mit großen Ambitionen und ich freue mich sehr auf diese Herausforderung.“ Der Schlussmann begann die Bundesliga-Saison als Stammkeeper des FCN, verlor seinen Platz aber im Januar an den erfahreneren Christian Mathenia.

Mit der Verpflichtung erfüllte sich der Wunsch des VfB, bis zum Start des Trainingslagers in Kitzbühel einen neuen Torwart geholt zu haben. Die Schwaben reisen am Sonntagabend in ihr erstes Trainingslager. Der erste Spieltag in der 2. Liga steht am letzten Juli-Wochenende an.

Mehr zum VfB Stuttgart

Al Ghaddioui kommt aus Regensburg

Auch im Angriff rüstet Stuttgart im Kampf um die direkte Bundesliga-Rückkehr auf. Stürmer Hamadi Al Ghaddioui kommt vom SSV Jahn Regensburg. Der 28 Jahre alte Deutsch-Marokkaner bekommt bei den Schwaben einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2021, wie am Freitag bekanntgegeben wurde. Al Ghaddioui absolvierte für Regensburg in der Vorsaison 33 Zweitligaspiele, in denen er elf Tore erzielte und sechs Treffer vorbereitete. Die Ablösesumme für den Fußballer, der beim Jahn einen Vertrag bis 2020 hatte, wurde nicht verraten.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN