19. Mai 2022 / 16:09 Uhr

Kaufpflicht greift: VfB Stuttgart verpflichtet Konstantinos Mavropanos fest – Atakan Karazor verlängert

Kaufpflicht greift: VfB Stuttgart verpflichtet Konstantinos Mavropanos fest – Atakan Karazor verlängert

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Spielen auch in der kommenden Saison beim VfB Stuttgart: Konstantinos Mavropanos und Atakan Karazor.
Spielen auch in der kommenden Saison beim VfB Stuttgart: Konstantinos Mavropanos und Atakan Karazor. © IMAGO/Sportfoto Rudel (Montage)
Anzeige

Der VfB Stuttgart kann auch in der kommenden Saison mit Konstantinos Mavropanos planen. Aufgrund des Klassenerhalts habe eine Kaufpflicht für den bisher vom FC Arsenal ausgeliehenen Innenverteidiger gegriffen, teilte der Verein mit. Zudem bleibt auch Atakan Karazor den Schwaben erhalten. 

Der VfB Stuttgart hat den bisher vom FC Arsenal ausgeliehenen Verteidiger Konstantinos Mavropanos fest an sich gebunden. Durch den seit Samstag feststehenden Verbleib in der Bundesliga habe eine Kaufpflicht für den 24 Jahre alten griechischen Nationalspieler gegriffen, teilte der Verein am Donnerstag mit. Der neue Vertrag von Mavropanos, für den der VfB laut Medienberichten eine Ablöse in Höhe von 3,2 Millionen Euro an den Premier-League-Klub aus London überweisen muss, läuft bis 30. Juni 2025.

Anzeige

Der Innenverteidiger, der auch auf der rechten Seite spielen kann, war im Sommer 2020 nach Stuttgart gekommen. Seitdem hat er 52 Bundesliga-Spiele und drei Partien im DFB-Pokal absolviert. Sein Marktwert wird mittlerweile auf 20 bis 25 Millionen Euro geschätzt.

Zudem hat der Tabellen-15. der abgelaufenen Saison den Vertrag mit Defensivspieler Atakan Karazor um drei Jahre bis 30. Juni 2026 verlängert. Der ursprüngliche Kontrakt sei noch bis 2023 gültig gewesen, hieß es in der Mittelung weiter. Der 25-Jährige kam 2019 vom Zweitligisten Holstein Kiel und hat seitdem 43 Bundesligaspiele, 23 Zweitliga-Partien und drei Pokalspiele für den VfB bestritten.