05. Juli 2019 / 14:22 Uhr

VfB Stuttgart vermeldet Transfer von Bayern-Eigengewächs Maxime Awoudja

VfB Stuttgart vermeldet Transfer von Bayern-Eigengewächs Maxime Awoudja

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Maxime Awoudja wechselt vom FC Bayern zum VfB Stuttgart.
Maxime Awoudja wechselt vom FC Bayern zum VfB Stuttgart. © Getty Images/VfB Stuttgart
Anzeige

Nach zwölf Jahren beim FC Bayern München verlässt Maxime Awoudja den deutschen Rekordmeister. Der Verteidiger wechselt mit sofortiger Wirkung zum Zweitligisten VfB Stuttgart. Der 21-Jährige unterschreibt einen Vertrag bis Ende Juni 2022.

Anzeige
Anzeige

Zweitligist VfB Stuttgart gibt die Verpflichtung von Maxime Awoudja bekannt. Der Verteidiger von der Reserve des FC Bayern München verstärkt die Schwaben ab sofort. Wie der Klub am Freitagmittag bekanntgab, unterschreibt der 21-Jährige bis 2022.

Mehr vom SPORTBUZZER

"Maxime hat nach unserer Überzeugung das Potenzial, sich schnell zu einer wertvollen Option für den Defensivbereich zu entwickeln. Er hat eine gute Physis, ist spielstark und brennt darauf, sich beim VfB durchzusetzen. Wir freuen uns sehr, dass sich Maxime für uns entschieden hat", wird Stuttgart-Sportdirektor Sven Mislintat auf der Vereinsseite zitiert.

Awoudja wechselte schon im Alter von neun Jahren in die Nachwuchsabteilung des FC Bayern. Er durchlief alle Jugendmannschaften und spielte seit 2017 für die U23 der Münchener. In der vergangenen Saison war der Verteidiger eine wichtige Stütze im Aufstiegskampf in die 3. Liga. Für die deutsche U19- und U20-Nationalmannschaft stand Awoudja vier Mal auf dem Platz.

50 ehemalige Spieler des VfB Stuttgart und was aus ihnen wurde

Kevin Kuranyi, Jens Lehmann, Philipp Lahm und Timo Werner - was aus ihnen und viele weiteren Ex-Spielern des VfB Stuttgart wurde, erfahrt Ihr hier! Zur Galerie
Kevin Kuranyi, Jens Lehmann, Philipp Lahm und Timo Werner - was aus ihnen und viele weiteren Ex-Spielern des VfB Stuttgart wurde, erfahrt Ihr hier! ©
Anzeige

"Ich möchte mich beim FC Bayern für die vergangenen zwölf Jahre, die ich dort spielen durfte, bedanken. Für mich beginnt jetzt beim VfB Stuttgart, einem großen Traditionsverein, ein neues Kapitel. Ich freue mich auf diese Herausforderung. Ich möchte so schnell wie möglich Fuß fassen und dem Verein dabei helfen, seine Ziele zu erreichen", sagte der 21-Jährige.

Awoudja ist nach Holger Badstuber, Marcin Kaminski, Marc Oliver Kempf und Timo Baumgartl der fünfte Innenverteidiger im Kader des VfB. Kurz bevor steht nach übereinstimmenden Medienberichten der Wechsel des Stürmers Sasa Kalajdzic von Admira Wacker Mödling.

ANZEIGE: 50% Rabatt auf 5-teiliges Trainingsset! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt