11. Mai 2022 / 15:03 Uhr

Mit Sondertrikots gegen Köln: Abstiegskandidat VfB Stuttgart beschwört den Geist von 1992

Mit Sondertrikots gegen Köln: Abstiegskandidat VfB Stuttgart beschwört den Geist von 1992

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Laufen am Samstag in Sondertrikots auf: die Profis des VfB Stuttgart.
Laufen am Samstag in Sondertrikots auf: die Profis des VfB Stuttgart. © IMAGO/Sportfoto Rudel / Twitter/@VfB (Montage)
Anzeige

Am letzten Spieltag wird der VfB Stuttgart im Heimspiel gegen den 1. FC Köln in Sondertrikots auflaufen, die optisch an die Jerseys aus der Meistersaison 1991/1992 erinnern. Für die Schwaben, die aktuell auf Relegationsplatz 16 stehen, geht es am Samstag noch um den direkten Klassenerhalt. 

Der VfB Stuttgart beschwört im Kampf um den Verbleib in der Bundesliga den Geist von 1992. Die Schwaben werden zum letzten Heimspiel gegen den 1. FC Köln am Samstag (15.30 Uhr, live mit Sky Ticket sehen[Anzeige]) in Sondertrikots antreten, wie sie am Mittwoch mitteilten. Diese sind optisch an jene Jerseys angelehnt, die die Stuttgarter in der Saison 1991/1992 trugen. Damals sicherte sich der VfB mit einem 2:1 bei Bayer Leverkusen am letzten Spieltag die Meisterschaft.

Anzeige

Aktuell liegt der VfB in der Tabelle auf dem Relegationsrang 16. Gewinnen die Stuttgarter gegen Köln und verliert Hertha BSC zur gleichen Zeit bei Borussia Dortmund, ziehen die Schwaben noch an den Berlinern vorbei und verbessern sich auf den rettenden 15. Platz.

Andernfalls geht es für den VfB wohl in die Relegation gegen den Zweitliga-Dritten. Dass Stuttgart am 34. Spieltag noch direkt absteigt, ist angesichts der drei Punkte Vorsprung auf den Vorletzten Arminia Bielefeld und des besseren Torverhältnisses unwahrscheinlich.