19. November 2019 / 15:41 Uhr

VfL 1877 Stadthagen erwartet TV Hannover-Badenstedt

VfL 1877 Stadthagen erwartet TV Hannover-Badenstedt

Uwe Kläfker
Schaumburger Ztg. / Schaumburger Nachrichten
x-VfL
Nach der Niederlage in Emmerthal gibt es beim VfL 1877 Stadthagen viel Redebedarf. © Uwe Kläfker
Anzeige

Regionsoberliga-Handballer sind heiß und müssen am Mittwoch zur ungewohnten Anwurfzeit ran

Anzeige
Anzeige

Der Frust nach der unnötigen und nicht eingeplanten Niederlage bei der TSG Emmerthal II hat tief gesessen, aber beim VfL 1877 Stadthagen wird wieder nach vorne geschaut. Die Regionaoberliga-Handballer treffen am Mittwoch, 20. November, zur ungewohnten Anwurfzeit von 19.50 Uhr auf die Spitzenmannschaft TV Hannover-Badenstedt.

„Wegen einer Doppelbelegung mussten wir das Spiel verschieben“, sagt Teamsprecher Lukas Tadge. Das Team sei heiß und wolle nach der zuletzt mauen Leistung auf der Platte eine Reaktion zeigen. Das auch freut auch VfL-Coach Giovanni Di Noto, der um die Schwere der Aufgabe gegen Tabellendritten weiß: „Das ist eine Herausforderung.“

Gespielt wird in der Stadthäger Kreissporthalle. "Es ist unser letztes Heimspiel in diesem Jahr, wir wollen den Fans noch mal was zeigen", sagte Tadge.

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN