20. Juni 2022 / 06:56 Uhr

Bericht: VfL Bochum bemüht sich "intensiv" um Stuttgart-Profi Philipp Förster – Verhandlungen laufen

Bericht: VfL Bochum bemüht sich "intensiv" um Stuttgart-Profi Philipp Förster – Verhandlungen laufen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Philipp Förster hat offenbar das Interesse des VfL Bochum geweckt.
Philipp Förster hat offenbar das Interesse des VfL Bochum geweckt. © IMAGO/Pressefoto Baumann (Montage)
Anzeige

Der VfL Bochum hat im Zuge der Kaderplanungen für die anstehende Bundesliga-Saison offenbar ein Auge auf Stuttgart-Profi Philipp Förster geworfen. Der Revierklub bemühe sich einem Bericht von "Sky" zufolge "intensiv" um die Dienste des Mittelfeldspielers.

Nach dem erfolgreichen Klassenerhalt und Platz 13 in der abgelaufenen Bundesliga-Saison treibt der VfL Bochum die Kaderplanungen für die anstehende Spielzeit voran. Großes Interesse soll der Revierklub dabei an Philipp Förster von Liga-Konkurrent VfB Stuttgart haben. Wie Sky berichtet, bemüht sich der VfL "intensiv" um einen Sommer-Transfer des Mittelfeldspielers. Die Verhandlungen über einen Wechsel des 27-Jährigen, dessen Vertrag bei den Schwaben noch bis 2023 gültig ist, seien bereits aufgenommen worden.

Anzeige

Die Gespräche um ein zukünftiges Engagement von Förster in Bochum seien sogar schon konkret. So wird über eine Ablösesumme zwischen 500.000 und einer Million Euro spekuliert. Zwar soll mit Zweitligist 1. FC Nürnberg ein weiterer Konkurrent um die Dienste des Mittelfeldmanns buhlen, ein Wechsel zum Revierklub ist dem Bericht zufolge jedoch am wahrscheinlichsten. Bochum hatte sich für die neue Spielzeit bereits unter anderem mit Stürmer Philipp Hofmann (kommt vom Karlsruher SC) und Rückkehrer Kevin Stöger (kommt von Mainz 05) verstärkt.

Förster, der bereits die Jugendmannschaften des VfB durchlaufen hatte, hatte in der zurückliegenden Saison in 22 Pflichtspielen für Stuttgart auf dem Platz gestanden. Dabei erzielte der 27-Jährige drei Tore und bereitete einen weiteren Treffer vor.