18. November 2019 / 12:27 Uhr

VfL Bückeburg kann nach dem Auswärtssieg beim JFV Norden auf der Rückfahrt ordentlich feiern

VfL Bückeburg kann nach dem Auswärtssieg beim JFV Norden auf der Rückfahrt ordentlich feiern

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
x-JSG-A-Junioren-4sp
Simon Hegerhorst von der JSG Samtg. Niedernwöhren/Enzen greift beherzt zu. Der Kasten bleibt sauber, sein Team spiel jedoch nur 0:0. © Uwe Kläfker
Anzeige

Während der Rückfahrt vom JFV Norden wurde im Mannschaftsbus des VfL Bückeburg ordentlich gefeiert. Die Fußballer des VfL hatten in der A-Junioren-Niedersachsenliga schließlich einen wichtigen 3:2-Erfolg eingefahren.

Anzeige
Anzeige

„Das war heute richtiger Männersport“, freute sich VfL-Coach Falko Rohrbach. Sein Team hatte ein Spiel mit vielen Nicklichkeiten und einiger Unruhe hinter sich. „Die kam hauptsächlich durch die Zuschauer und den Heimtrainer in die Partie“, erklärt der Coach. Doch die jungen Bückeburger kämpften, grätschten und lagen so kurz nach dem Wiederanpfiff zur zweiten Hälfte mit 2:0 in Fron. „Das war hochverdient“, so Rohrbach.

VfL Jungs
Die Spieler des VfL Bückeburg feiern auf der langen Rückfahrt. © pr.
Anzeige

Die Führung verlieh seiner Elf aber keine Sicherheit, sondern ließ sie eher sorgloser Spielen, sodass die Hausherren ausgleichen konnten. Erst Christian Paul Schwier sorgte mit seinem zweiten Treffer des Tages für den Bückeburger Erfolg und auch dafür, dass das Trainerteam auf der rund 250 Kilometer langen Busfahrt bei lauter Musik ein kühles Bierchen genießen konnte.

Torfolge: 0:1 Christian Paul Schwier (28.), 0:2 Kaan Karadeniz (49.), 1:2 Joris Kosin (52.), 2:2 Lukas Böckmann (62.), 2:3 Christian Paul Schwier (84.).

VfL Trainer
Auch dem Bückeburger Trainerteam schmeckt das Bierchen nach dem Auswärtssieg noch besser. © pr.

Die weiteren Ergebnisse: Bezirksliga: JSG Samtg. Niedernwöhren/Enzen –JSG Drakenburg 0:0.

B-Junioren: Bezirksliga: Deister United – JSG Samtg. Niedernwöhren/Enzen 2:2.

„Vor dem Spiel hätte ich den Punkt genommen. Nach Abpfiff fehlen uns zwei Punkte“, ärgerte sich Heimcoach Markus Köhne.“ Sein Team ging zwar früh in Führung, doch die JSG war die spielerisch bessere Mannschaft. Im zweiten Durchgang wurden auf dem tiefen Boden dann vermehrt Zweikämpfe im Mittelfeld geführt. Die erneute Führung der Gastgeber, glichen die Niedernwöhrener bereits wenige Sekunden später zum 2:2-Ausgleich aus.
Torfolge: 1:0 Alagie Peterson Jobe (6.), 1:1 Moritz Bölk (37.), 2:1 Alagie Peterson Jobe (69.), 2:2 Arne Klöpper (71.).

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN