04. Oktober 2021 / 10:02 Uhr

1:1 gegen das Wunder: Dieses Remis schmeckt dem VfL Eintracht besser 

1:1 gegen das Wunder: Dieses Remis schmeckt dem VfL Eintracht besser 

Jannik Meyer
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Eintrachts Maurice Sue (links) feiert seinen Treffer mit Pascal Assert.
Eintrachts Maurice Sue (links) feiert seinen Treffer mit Pascal Assert. © Debbie Jayne Kinsey
Anzeige

Der VfL Eintracht Hannover hat der SG Blaues Wunder zu Hause ein 1:1 abgetrotzt. "Mit ein bisschen Glück können wir das Spiel sogar gewinnen", sagte Coach Stephen Kroll. Die Gäste ärgerten sich hingegen darüber, dass sie sich die Aufstiegsrunde nun wohl abschminken können.

Keinen Sieger hat es im Duell der Bezirksliga 6 zwischen dem VfL Eintracht Hannover und der SG Blaues Wunder gegeben. Die Laune war nach dem 1:1 (1:1) jedoch aufseiten der gastgebenden Südstädter deutlich besser.

Anzeige

"Mit ein bisschen Glück können wir das Spiel sogar gewinnen", sagte Eintrachts Trainer Stephen Kroll. Dabei war seine Mannschaft bereits nach vier Minuten in Rückstand geraten, Robin Jansen hatte für das Wunder getroffen. Maurice Sue glich nach rund einer halben Stunde mit einem sehenswerten Treffer aus (29.).

Bilder vom Spiel der Bezirksliga 6 zwischen dem VfL Eintracht Hannover und der SG Blaues Wunder

Eintrachts Tim Holzapfel (links) und Henning Plüß vom Wunder wollen mit dem Kopf an den Ball. Zur Galerie
Eintrachts Tim Holzapfel (links) und Henning Plüß vom Wunder wollen mit dem Kopf an den Ball. ©

In der zweiten Halbzeit neutralisierten sich die beiden Teams weitestgehend, große Chancen gab es kaum mehr zu verzeichnen. Das Wunder bleibt zwar Dritter, liegt nach diesem Remis nunmehr aber schon sechs Zähler hinter der SV Arnum. "Über die Aufstiegsrunde brauchen wir leider erstmal nicht mehr zu reden. Dafür haben wir zu viele knappe Spiele verschenkt", ärgerte sich Leon Erler, Coach der Gäste.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.