30. April 2020 / 21:06 Uhr

VfL Oldesloe gewinnt erste eKreismeisterschaft in Stormarn

VfL Oldesloe gewinnt erste eKreismeisterschaft in Stormarn

Paul Schubert
Lübecker Nachrichten
Leon Gohl
Leon Gohl © Leon Gohl
Anzeige

In einem spannenden Finale gegen den TSV Bargteheide gab es ein Unentschieden und einen knappen Sieg für Oldesloe

Anzeige
Anzeige

Die erste Fifa-Kreismeisterschaft in der Geschichte Stormarns ist vorbei. Am Donnerstagabend kam es im Finale zum Showdown zwischen dem VfL Oldesloe und dem TSV Bargteheide. In zwei Partien auf Messers Schneide war es am Ende Oldesloe Spieler Leon Gohl, der sich den Titel sicherte und seinem Verein Ruhm und Ehre in der Region einbringt.

Ein Sieg und ein Unentschieden reichen Oldesloe

Gohl krönte sich mit Real Madrid gegen Bargteheides Julius Schmalfeldt, der mit Frankreich spielte, zum Sieger. In der ersten Partie gab es ein knappen 3:2 Sieg für Oldesloe. Im Rückspiel schaffte es Schmalfeldt nicht, das Ruder nochmal rumzureißen. Mit einem 1:1 gelang es ihm nicht, die Niederlage aus dem Hinspiel wett zu machen. Während der zwei Partien merkte man beiden Spielern die Anspannung an. Am Ende setzte sich mit Gohl dann der konstanteste Spieler des Turniers jedoch völlig verdient durch.

Pokal, Wimpel, T-Shirt und Cap als Gewinn

"Es waren spannende und unterhaltsame Spiele dabei, die teilweise auch schon sehr taktisch durchdacht waren. Ich glaube allen Teilnehmer hat es mega Spaß gemacht und es war schön zu sehen, wie viel Support und Interesse sich in manchen Livestreams zeigte. Danke für die Organisation und ich freue mich auf mehr solche Turniere," bilanziert Gohl. Als Preis gab es für ihn sowohl einen Pokal und einen Wimpel als eKreismeister als auch ein T-Shirt und eine Cap von Partner Ballgefühl Fussi Couture.

Mehr von der eKreismeisterschaft Stormarn

"Wenn du vorne die Tore nicht machst, kriegst du sie hinten"

Auch sein Gegenüber Julius Schmalfeld zieht Bilanz: "Es hat wirklich mega Laune gemacht. Das Turnier war mega gut organisiert, man hat sich mit seinem Gegner zum Spiel verabredet und alles hat super geklappt. Im Finale kam es dann zum alles entscheidenden Spiel. Doch es sollte nicht sein. Nach zwei wirklich verschwitzten Partien und zwei Lattentreffern standen wir zum Schluss leider als Verlierer da. Leon hat es aber wirklich gut gemacht, er hat seine Chancen genutzt und wie heißt es so schön, wenn du vorne die Tore nicht machst (machen darfst EA..), bekommst du sie hinten. Ich glaube auch, dass die Zuschauer ein wirklich gutes Finale zusehen bekommen haben und damit sind wir wirklich zufrieden, aber natürlich auch enttäuscht.

Organisatoren sind mehr als zufrieden

Die beiden Organisatoren Birger Broening und Björn Kuhlenkamp von der Seite Fußball in Stormarn freuen sich über das großartige Turnier: "Ein großes Dankeschön an alle Teilnehmer. Wir hätten nie erwartet, dass die Idee so gut angenommen wird. Es gab jeden Tag unglaubliche Spiele mit vielen Zuschauern in den unterschiedlichsten Streams. Gratulation an VfL Oldesloe zum Titel. Absolut verdienter Erfolg! Wir hoffen, dass alle Teams Spaß an der Teilnahme hatten und würden uns freuen, wenn wir das in Zukunft häufiger veranstalten dürfen."