13. Mai 2022 / 22:01 Uhr

VfL Stadthagen hofft gegen HF Aerzen auf Unterstützung der Fans

VfL Stadthagen hofft gegen HF Aerzen auf Unterstützung der Fans

Uwe Kläfker
Schaumburger Ztg. / Schaumburger Nachrichten
VfL Stadthagen
VfL Stadthagen
Anzeige

Stadthäger Handballer wollen auch im dritten Spiel der Meisterrunde zur Landesliga ungeschlagen bleiben. Gegner aus Aerzen ist nicht zu unterschätzen.

STADTHAGEN. Der VfL 1877 Stadthagen erwartet heute ab 19 Uhr die HF Aerzen in der Meisterrunde zur Handball-Landesliga. Die Kreisstädter sind noch ungeschlagen und wollen das gegen unbequeme und gut besetzte Gäste bleiben.

Anzeige

Der Gastgeber hat drei Punkte auf dem Konto. die Gäste aus dem Kreis Hameln-Pyrmont haben nach der Auftakt-Niederlage gegen HV Barsinghausen II und einem Sieg gegen SG Börde Handball II mehr Druck.

„Aber selbst bei einer Niederlage ist weiter alles möglich. Wir haben ein gutes Team zusammen und werden top motiviert in das Spiel gehen“, so HF-Co-Trainer Daniel Wick. Die personelle Lage habe sich entspannt: Noah Wissel ist wieder dabei, auch der Einsatz von Robin Zeddies ist möglich. "Mit Gordon Wahl haben sie einen weiteren exzellenten Handballer in ihren Reihen, die auch ihre Mitspieler gut in Szene setzen können", sagt VfL-Coach Giovanni di Noto.

Das letzte Spiel in Barsinghausen habe gezeigt, "dass wir auch mit einem kleinen Kader in der Lage sind, 60 Minuten Tempo zu gehen und dabei konzentriert zu bleiben. Wäre prima, wenn uns das auch in eigener Halle gelingen würde", sagt di Noto, der dabei auf zahlreiche Unterstützung der eigenen Fans hofft.

Treibt uns an. Ich freue mich auf ein spannendesund faire Spiel

Im ersten Heimspiel der Meisterrunde gegen TVE Sehnde II (25:25) war eine bombastische Stimmung in der Halle, allerdings nur seitens der mitgereisten Sehnder. "Treibt uns an. Ich freue mich auf ein spannendes und faire Spiel, so der VfL-Coach."