04. April 2020 / 08:30 Uhr

VfL-Torwart Kasten vorm Konsolen-Duell mit Schalke: "Vorm Tor bin ich eiskalt"

VfL-Torwart Kasten vorm Konsolen-Duell mit Schalke: "Vorm Tor bin ich eiskalt"

Andreas Pahlmann
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Lino Kasten tritt für den VfL an der Playstation an
Lino Kasten tritt für den VfL an der Playstation an
Anzeige

Am Sonntag tritt Lino Kasten in der Playstation-Liga der DFL für den VfL Wolfsburg gegen Schalke an. Im SPORTBUZZER-Interview erzählt er, warum vor seinem königsblauen Gegner Respekt hat - und was seine Stärken am Controller sind.

Anzeige
Anzeige

Beim VfL Wolfsburg stand er in dieser Saison in der U23 und in der A-Jugend im Tor, bei den Profis gehörte er schon zum Kader. Jetzt ist Lino Kasten in einer ganz anderen Rolle gefragt: Bei der #BundesligaHomeChallenge, dem FIFA-Playstation-Turnier der DFL, vertritt der Junioren-Nationalkeeper zusammen mit E-Sportler Benedikt Saltzer die Grünweißen. Vor dem Konsolen-Duell am Sonntag gegen Schalke 04 sprach der 19-Jährige über seine Zocker-Erfahrung.

Sind Torhüter die besseren Konsolen-Spieler?

Schwer zu sagen. Aber dadurch, dass wir das Spiel immer von hinten sehen und dadurch die bessere Gesamtübersicht haben, ist das vielleicht ein kleiner Vorteil.

Ich dachte eher an die Hand-Auge-Koordination.

Ja, das stimmt auch, möglicherweise sind da die kognitiven Fähigkeiten etwas besser.

Wie oft spielen Sie FIFA?

Um ehrlich zu sein, in jüngerer Vergangenheit ein bisschen weniger, bei mir lief eher "Call Of Duty". Aber ansonsten spiele ich schon jeden Tag zwei, drei Stunden. Und im Moment hat man ja genügend Zeit dafür.

So läuft beim VfL das Training mit Abstand

Koordinationstraining im Kraftraum: John-Anthony Brooks. Zur Galerie
Koordinationstraining im Kraftraum: John-Anthony Brooks. ©

Welche FIFA-Modi sind Ihre Favoriten?

Ultimate Team online oder auch gern mal den Karriere-Modus.

Gibt's Stärken und Schwächen?

Bei FIFA 20 komme ich mit dem Verteidigen nicht so gut zurecht, das war bei den älteren Versionen besser. Dafür habe ich eine ganz gute Chancenverwertung, vor dem Tor bin ich ziemlich eiskalt.

Also ist der Torwart im Grunde ein verkappter Stürmer?

Ich glaub' schon. (lacht) Manchmal reichen mir zwei, drei Schüsse, um ein Spiel zu gewinnen - das ist dann immer für den Gegner besonders frustrierend.

Wird im VfL-Mannschaftskreis auch online FIFA gezockt?

Im Moment sind eher Fortnite oder der neue Battle-Royal-Modus von Call Of Duty angesagt. FIFA spielen auch einige, aber eher selten untereinander.

Jetzt bilden Sie zusammen mit "SalZor" ein Team - kennen Sie sich?

Wir hatten mal via Instagram Kontakt, persönlich habe ich ihn noch nicht kennengelernt.

Das wird sich ja jetzt auch nicht ändern...

Nein, wir sitzen beim Spielen jeder daheim.

Wie ist da bei Ihnen das Set-up? Riesenfernseher?

Nein, eher ein kleineres Gerät - curved.

Bringt der gebogene Bildschirm Vorteile?

Bei FIFA eher weniger, bei Ego-Shootern schon, da hat man links und rechts eine bessere Sicht.

Für Schalke spielt Jungprofi Nassim Boujellab - kann man dessen Stärke einschätzen?

Oh, ja! Es gibt auf YouTube FIFA-Videos vom ihm, die habe ich mir angesehen. Und ich muss sagen: Respekt! Er spielt verdammt stark, ist fast auf E-Sport-Niveau.

Wie groß ist der sportliche Ehrgeiz?

In erster Linie geht's um den Spaß - aber ich will das Ding natürlich trotzdem gewinnen.

Mehr zum VfL Wolfsburg

Das Playstation-Duell zwischen dem VfL und Schalke beginnt am Sonntag um 18.50 Uhr und wird live im Internet übertragen - unter anderem auf den YouTube-Kanälen des VfL und der Bundesliga. Der Stream wird auch via SPORTBUZZER erreichbar sein.