07. September 2018 / 16:58 Uhr

VfL Wildeshausen will die Spannung hochhalten

VfL Wildeshausen will die Spannung hochhalten

Nico Nadig
Weser-Kurier
Bezirksliga
VfL Wildeshausen 15 Michael Eberle -
SV Wilhelmshaven
Krandelstadion
Geplant: 19.08.2018, 16:00 bis 16:30
Michael Eberle (rot) und der VfL Wildeshausen wollen sich in Wiefelstede durchsetzen. © Ingo Moellers
Anzeige

Beim punktlosen SV Eintracht Wiefelstede sind drei Punkte für die Bragula-Elf Pflicht

Anzeige
Anzeige

Wenn der Tabellenführer VfL Wildeshausen beim SV Eintracht Wiefelstede gastiert, dann erwarten eigentlich alle drei Punkte. Schließlich ziert die Eintracht punktlos das Tabellenende. "Jeder der schon länger dabei ist, weiß aber auch, wie solche Spiele laufen können: Du rennst an und kassiert einen Konter. Die Spannung ist wichtig", sagt VfL-Coach Marcel Bragula. Er erwartet einen kampfstarken Gegner. Sein Team müsse die fußballerische Überlegenheit auf den Platz bringen und einen kühlen Kopf bewahren. Bragula: "Ziel ist, Ball und Gegner laufen zu lassen." Anpfiff: Sonntag, 15 Uhr, Wiefelstede

Mehr zur Bezirksliga Weser-Ems 2
Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN