13. August 2019 / 19:25 Uhr

VfL Wolfsburg - Die tägliche Meinung: In der Defensive sind alle gefragt!

VfL Wolfsburg - Die tägliche Meinung: In der Defensive sind alle gefragt!

Alexander Flohr
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
In den Vorbereitungsspielen hatte der VfL Wolfsburg in der Defensive einige Probleme.
In den Vorbereitungsspielen hatte der VfL Wolfsburg in der Defensive einige Probleme. © Boris Baschin
Anzeige

Das Pokalspiel in Halle hat gezeigt, dass die Profis des VfL Wolfsburg die Taktik von Trainer Glasner nur effektiv ausspielen können, wenn das gesamte Team im Defensiv-Verhalten mitmacht, meint Alexander Flohr.

Anzeige
Anzeige

In der Vorbereitung hatte sich gezeigt, dass das System von Neu-VfL-Trainer Oliver Glasner viele Vorteile bietet. In fast jeder Partie zeigte sein Team attraktiven Fußball nach vorn. Was aber spätestens nach dem 5:3-Pokalsieg in Halle klar wird, ist: Die Wolfsburger müssen ihre Defensive in den Griff bekommen. Vor allem bei scharfen Flanken und bei Standards ist das Team extrem anfällig.

Kapitän Josuha Guilavogui monierte, dass man besser antizipieren müsse. Der Franzose hat die Ideen Glasners bereits verstanden. Er gewinnt nahezu jedes Kopfballduell. Gefährlich wird es, wenn die beiden Außenverteidiger, in Halle waren es William und Jerome Roussillon, nach eigenem Ballverlust nicht schnell genug in die Abwehrkette zurückkehren. Dann ergeben sich für die Gegner Räume. Bei den Standards verteidigen die Wolfsburger zudem nicht konsequent genug.

Die neue Taktik kann nur umgesetzt werden, wenn die gesamte Mannschaft mitarbeitet und eine hohe Laufbereitschaft zeigt. Fehlen diese Eigenschaften, verliert der VfL die Kontrolle.

Einzelkritik zum DFB-Pokal: So waren die "Wölfe" gegen den Halleschen FC in Form

Koen Casteels (Note: 3): Wirklich gefordert wurde der Belgier trotz drei Gegentoren nicht. Bei den hohen Flanken in den Strafraum war er zur Stelle, gefährliche Schüsse auf sein Gehäuse musste er nicht abwehren. Bei den Gegentreffern war er chancenlos. Zur Galerie
Koen Casteels (Note: 3): Wirklich gefordert wurde der Belgier trotz drei Gegentoren nicht. Bei den hohen Flanken in den Strafraum war er zur Stelle, gefährliche Schüsse auf sein Gehäuse musste er nicht abwehren. Bei den Gegentreffern war er chancenlos. ©
Anzeige

Alle Bundesliga-Profis des VfL Wolfsburg im Check: Hier geht's zum neuenSPORTBUZZER-Status!

Mehr zum VfL Wolfsburg

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt