31. März 2019 / 14:54 Uhr

VfL Wolfsburg: Fans in Dortmund von BVB-Anhängern attackiert - Zehnjähriger verletzt

VfL Wolfsburg: Fans in Dortmund von BVB-Anhängern attackiert - Zehnjähriger verletzt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Unschöne Szenen in Dortmund: BVB-Fans gingen nach dem Spiel aus Anhänger der Wölfe los. 
Unschöne Szenen in Dortmund: BVB-Fans gingen nach dem Spiel aus Anhänger der Wölfe los.  © imago/regios24
Anzeige

Unschöne Szenen nach dem Auswärtsspiel des VfL Wolfsburg in Dortmund. BVB-Anhänger aus der Ultra-Szene griffen die Wölfe-Fans nach dem Spiel an. Es gab mehrere Verletzte - darunter sogar ein Zehnjähriger.

Angriff auf die Wölfe-Fans nach dem Auswärtsspiel des VfL Wolfsburg bei Borussia Dortmund: Nach Spielende am Samstagabend begaben sich Teile der Dortmunder Ultragruppierungen zum Ausgang der rund 2.800 mitgereisten Gästefans. Nach Aussage der Polizei griff die Dortmunder Gruppe dort unvermittelt wartende Wolfsburger Anhänger und Kräfte des Ordnungsdienstes an.

Anzeige

Hinzugezogene Polizeieinsatzkräfte konnten die Auseinandersetzung beenden. Von heraneilenden Polizeibeamten unbemerkt, wurde in diesem Zusammenhang ein Zehnjähriger Junge im Treppenhaus des Stadions verletzt und musste mit einer Gehirnerschütterung in das Krankenhaus gebracht werden. Bei einem tätlichen Angriff wurde zudem ein Polizeibeamter leicht verletzt. Nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus war dieser nicht mehr dienstfähig.

Bilder vom Spiel der 1. Bundesliga zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund

Dortmunds Jadon Sancho (links) entwischt Wolfsburgs William. Zur Galerie
Dortmunds Jadon Sancho (links) entwischt Wolfsburgs William. ©
Mehr zum VfL-Spiel in Dortmund

Insgesamt fertigte die Polizei rund um das Spiel acht Strafanzeigen an, unter anderem wegen Körperverletzung und tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte - die Ermittlungen dazu dauern noch an. Die Partie zwischen Dortmund und dem VfL war als "Hochrisikospiel" eingestuft worden - wegen "Ereignissen aus den letzten Spielen zwischen den Vereinen“, wie die Polizei erklärt hatte. Unter anderem hatten BVB-Ultras im August 2017 beim Auswärtsspiel in Wolfsburg die geklaute Wolfsburger Commando-Ultra-Zaunfahne präsentiert, im Januar 2018 haben BVB-Hooligans in Dortmund versucht, VfL-Fans anzugreifen, beim Hinspiel in dieser Saison gab es ein Innenstadt-Verbot für Dortmund-Fans in Wolfsburg, zudem hatten vermummte BVB-Anhänger in Dedenhausen einen Zug mit Wolfsburgern angegriffen.