04. Februar 2019 / 15:38 Uhr

VfL Wolfsburg Frauen: Pajor zur Fußballerin des Jahres in Polen gewählt

VfL Wolfsburg Frauen: Pajor zur Fußballerin des Jahres in Polen gewählt

Marcel Westermann
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
AOK-Stadion, Fußball-Bundesliga, Frauen, VfL Wolfsburg - SGS Essen
Polens Fußballerin des Jahres: VfLerin Ewa Pajor. © Roland Hermstein
Anzeige

Ehre, wem Ehre gebührt! Ewa Pajor vom Frauenfußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg ist erstmals durch das Fachmagazin „Pilka Nozna“ zu Polens Fußballerin des Jahres ernannt worden.

Anzeige
Anzeige

Fußballerisch gesehen spielte Pajor letztes Jahr ihr bestes: Mit dem VfL holte sie das Double aus Meisterschaft und Pokal, erzielte in 25 Spielen 11 Tore. In der laufenden Saison sind es wettbewerbsübergreifend schon 17 Tore in 13 Partien. Und jetzt gab es die verdiente Auszeichnung. Bei Instagram postete sie ein Bild und freute sich: „Es ist eine große Ehre für mich, als Spielerin des Jahres 2018 gewählt worden zu sein. Vielen Dank an alle für die Stimmen.“

VfL gegen Essen - DIe Bilder des Spiels

 Ramona Petzelberger (SGS Essen) , Noelle Maritz (VfL Wolfsburg) Zur Galerie
 Ramona Petzelberger (SGS Essen) , Noelle Maritz (VfL Wolfsburg) ©
Anzeige
LESENSWERT

Beim VfL hat sie längst den Spitznamen „Ewa Power“ inne. Und auch bei den Mitspielerinnen kommt sie gut an. Europas Fußballerin des Jahres und Mitspielerin Pernille Harder lobte einst: „Sie macht mich auch besser!“

Mehr zu den VfL-Frauen

ANZEIGE: Hoodie und T-Shirt mit deinem Vereinsnamen! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt