17. Dezember 2017 / 16:02 Uhr

VfL Wolfsburg: John Anthony Brooks und Felix Uduokhai wieder im Lauftraining

VfL Wolfsburg: John Anthony Brooks und Felix Uduokhai wieder im Lauftraining

Redaktion Sportbuzzer
John Anthony Brooks
Angeschlagen: John Anthony Brooks vom VfL Wolfsburg. © VfL Wolfsburg
Anzeige

Am Samstag beim peinlichen 0:1 des VfL in Köln fehlten die Innenverteidiger John Anthony Brooks und Felix Uduokhai. Beide Abwehrspieler sind angeschlagen. Und noch ist nicht klar, ob Trainer Martin Schmidt am Dienstagabend im Pokal-Achtelfinale bei Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg auf das Duo zurückgreifen kann.

Anzeige
Anzeige
Mehr zum VfL Wolfsburg

Immerhin: Brooks und Uduokhai absolvierten am Sonntagmorgen eine Laufeinheit, danach stand noch Reha- und Athletik-Training an. Allerdings: Ob beide am Dienstagabend im letzten Spile des Jahres für den Wolfsburger Fußball-Bundesligisten auflaufen können, entscheidet sich erst nach dem Abschlusstraining am Montag. In Köln hatte VfL-Trainer Martin Schmidt seine Abwehr umbauen müssen, Jeffrey Bruma hatte da nach 287 Tagen Pause wegen einer schweren Knieverletzung erstmals wieder gespielt, neben ihm verteidigte Robin Knoche.

Platz 1: Maximilian Arnold - 11,64 km/Spiel - 14 Spiele - 143,85 Gesamt-Kilometer
Ihm war übel: Maximilian Arnold vom VfL Wolfsburg. ©
Anzeige

Nicht dabei war in Köln auch Maximilian Arnold, der am Samstag nach dem Frühstück übel wurde. Am Sonntagmorgen jedoch drehte der defensive Mittelfedspieler auf dem Wolfsburger Trainingsplatz schon wieder einige Runden - zusammen mit Linksverteidiger-Talent Gian-Luca Itter, der wegen einer Oberschenkel-Vereltzung hatte passen müssen.

Platz 9: Felix Uduokhai - 11,09 km/Spiel - 14 Spiele - 136,97 Gesamt-Kilometer
Angeschlagen: Felix Uduokhai vom VfL Wolfsburg. © imago

ANZEIGE: #GABFAF-T-Shirt plus gratis Gymbag! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt